1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Lippspringe
  6. >
  7. „Bali-Bahn“ erobert das Weserbergland

  8. >

Jungfernfahrt nach Holzminden – Team der Landesgartenschau Höxter sucht neuen Namen 

„Bali-Bahn“ erobert das Weserbergland

Bad Lippspringe/Höxter

„Die Jungfernfahrt ist gelungen“, meint Manuela Puls vom Presseteam der Landesgartenschau Höxter (LGS). Mit 30 Fahrgästen an Bord hat die frühere „Bali-Bahn“ das Weserbergland unter die Räder genommen. Einen neuen Namen haben die Höxteraner für die Bimmelbahn, die 2017 erfolgreich bei der Landesgartenschau in Bad Lippspringe im Einsatz war, allerdings noch nicht gefunden.

Von Uwe Hellberg

Gartenschau-Elfe Holli betreute die Gäste bei der Fahrt nach Holzminden. Foto: Manuela Puls

Am 14. Oktober hatte auf dem Bauhofgelände in Bad Lippspringe die Weitergabe der„ Bali-Bahn“ an den nächsten Gastgeber der Landesgartenschau stattgefunden. Bis zum 31. Oktober, so war die Hoffnung der LGS-Verantwortlichen, sollte die Bimmelbahn am neuen Standort Höxter eintreffen – genau zum Fest „Lichterglanz“.  Das gelang zwar auch, aber sie wurde erst einmal nur „ausgestellt“. 

TÜV und Straßenzulassung hatte die Bahn nämlich noch nicht, deshalb konnten die Höxteraner nur Probesitzen. Ihre tatsächlich erste Fahrt mit Passagieren an Bord absolvierte die Bahn am 6. November. Es ging nach Holzminden zum „Herbstglühen“auf die andere Weserseite. „Auch dort stieß das Bähnchen auf großes Interesse. Die Bahn war bei ihren Touren durch die Innenstadt stets voll besetzt“, schildert Manuela Puls. Das nächste Mal soll die Bahn beim Countdown am 20. Dezember beim Höxteraner Weihnachtsmarkt zu sehen sein und wird dann voraussichtlich auch einige Runden durch Höxter drehen.

Am 14. Oktober übergab Bad Lippspringe die Elektro-Bahn an Höxter. Von links: LGS-Geschäftsführerin Claudia Koch, Bürgermeister Daniel Hartmann, LGS-Geschäftsführer Jan Sommer, Rehana Rühmann, Geschäftsführerin der Gartenschaugesellschaft Bad Lippspringe, und Bürgermeister Ulrich Lange. Foto: Uwe Hellberg

Die Namensfindung ist noch im vollen Gange. „Auch am 20. Dezember sammeln wir noch weitere Vorschläge. Es sind aber schon einige gute Ideen darunter gewesen“, so Puls. Immerhin: Einen Fahrer für die Elektro-Bahn müssen die Höxteraner nicht mehr suchen. Lothar Mathias, eigentlich Busfahrer, steuerte die Bahn nach Holzminden.  Er zog den Vergleich: „Sie ist erst einmal viel langsamer unterwegs, aber trotz ihrer gut 18 Meter Länge recht wendig.“ Den Gästen der Jungfernfahrt gefiel es jedenfalls bestens, sie stimmten unterwegs sogar prompt das Weserlied an.

Nach etwa einer halben Stunde hat die ehemalige Bali-Bahn Holzminden erreicht. Die kleine Steigung vor der Weserbrücke schien dem voll besetzten Gefährt etwas Mühe zu bereiten, aber am Ende ist es doch eine gelungene Fahrt, die auf dem Holzmindener Marktplatz endet. „Hat super geklappt.  Es hat allen gut gefallen“, lautet das Fazit von Fahrer Lothar Mathias.

In den sozialen Medien sei von einigen Bad Lippspringern schon zu lesen gewesen: „Behandelt unsere Bahn bitte gut!“, sagt Manuela Puls. In Höxter wird die Bimmelbahn bei der 19. Landesgartenschau vom 20. April bis 15. Oktober zum Einsatz kommen. Sie wird zwischen Corvey und der Innenstadt pendeln.

Jungfern-Fahrt: Erstmals mit Passagieren an Bord ging es an der Weser entlang nach Holzminden. Foto: Manuela Puls
Startseite
ANZEIGE