1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Lippspringe
  6. >
  7. Eigentümer in Bad Lippspringe müssen Gehwege reinigen

  8. >

Stadt bittet die Bürger um Mithilfe

Eigentümer in Bad Lippspringe müssen Gehwege reinigen

Bad Lippspringe

Die Stadt Bad Lippspringe bittet die Bürger um Mithilfe bei der Reinigung und Pflege der Gehwege: „In einer sauberen Stadt fühlen sich Bewohnerinnen und Bewohner sowie Urlauber und Gäste wohl und sicher. Ungepflegte und verschmutzte Straßen wirken sich dagegen negativ auf die Lebensqualität und das Image der gesamten Stadt aus“, heißt es in einer Mitteilung. Aus diesem Grund bittet die Stadtverwaltung alle Grundstückeigentümer, bei der Reinigung und Pflege der Gehwege mitzuhelfen.

Straßen und Gehwege müssen von Laub und sonstigem Unrat befreit werden. Die Stadt Bad Lippspringe bittet in dieser Angelegenheit die Bürger um Mithilfe. Foto: dpa

Die Zuständigkeiten für die verschiedenen Flächen in Bad Lippspringe ist in der Straßenreinigungssatzung geregelt. Demnach kümmern sich die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes um die Reinigung und Pflege aller öffentlichen Straßen, Wege und Plätze innerhalb der Stadt.

Für die Gehwege sind dagegen die jeweiligen Grundstückseigentümer verantwortlich. Somit müssen Hausbesitzer alle Gehwege sowie alle von Radfahrern und Fußgängern gemeinsam genutzten Wege sauber halten, die an ihr Grundstück grenzen.

Einige Anlieger sind auch für Straßen zuständig

An Straßen ohne separaten Gehweg ist die Straße selbst auf einer Breite von 1,50 Meter zu reinigen. Und in Spielstraßen sind die Anlieger oft nicht nur für die Reinigung der Gehwege, sondern auch der Straßen zuständig. Alle Flächen sollten nach Bedarf, mindestens jedoch einmal in der Woche, von Unkraut, Laub und sonstigem Unrat befreit werden.

Wer wissen möchte, welche Regelungen in seiner Straße gelten, kann dies in der aktuellen Straßenreinigungssatzung unter www.bad-lippspringe.de im Bereich Aktuelles nachlesen. Wer keinen Zugriff auf das Internet hat, kann sich telefonisch oder per E-Mail bei der Stadtverwaltung informieren.

Startseite
ANZEIGE