1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Lippspringe
  6. >
  7. Hunde sollen in Bad Lippspringe auf eigener Freifläche toben dürfen

  8. >

Bürgerantrag von zehn Haltern wird Hauptausschuss beraten

Hunde sollen in Bad Lippspringe auf eigener Freifläche toben dürfen

Bad Lippspringe

Im zweiten Anlauf soll es nun klappen: Zehn Hundehalter um den Bad Lippspringer Jochen Kirchhoff haben einen Antrag an den Haupt- und Finanzausschuss auf den Weg gebracht. Ihr Ziel ist eine öffentliche Fläche für freilaufende Hunde. Ein ähnliches Projekt im Bereich Düsternsiek konnte vor zwölf Jahren nicht realisiert werden.

Von Klaus Karenfeld

Ausgiebig toben und mit anderen Vierbeinern herumtollen: Das sollen Hunde bald auch auf einer eingezäunten Fläche in Bad Lippspringe tun können. Foto: imago

Das Problem ist bekannt: Wie andernorts besteht auch in weiten Teilen von Bad Lippspringe die Pflicht für Hundehalter, ihre vierbeinigen Lieblinge an der Leine zu führen. „Dabei sollte doch jeder Hund auch einmal ungezwungen laufen, spielen und herumtollen können“, gibt sich Jochen Kirchhoff überzeugt. Bei Worten allein will er es nicht bewenden lassen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE