1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-lippspringe
  6. >
  7. Klaus Thiele hat die Vereinswelt geprägt

  8. >

Harmonie trauert um Ehrenvorsitzenden

Klaus Thiele hat die Vereinswelt geprägt

Bad Lippspringe (...

Der Männerchor Harmonie trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Klaus Thiele. Der 58-Jährige ist am 17. März nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

wn

Besondere Ehrung 2019: Klaus Thiele erhält für die Harmonie die Zelter-Plakette. Foto: Ahrendt

Mit der Musik war Klaus Thiele Zeit seines Lebens eng verbunden. Folgerichtig trat er 1995 dem Männerchor bei. Und Thiele war bereit, Verantwortung zu übernehmen – zunächst als Schriftführer (2006), später als zweiter Vorsitzender (2009). Nur ein Jahr danach wurde er an die Spitze des Chores gewählt.

Klaus Thiele war ein Glücksfall für den Verein: Mit Energie, Engagement und dem ihm eigenen Ideenreichtum hat er die „Harmonie“ bis Anfang 2020 geleitet. In dieser Zeit war er immer bemüht, den Verein für jüngere Mitglieder zu öffnen und für den Chorgesang zu begeistern.

Die Vereinschronik dieser Zeit spiegelt auch viele Erfolge von Thiele wider. In diesem Zusammenhang ist beispielsweise das Jahr 2015 mit der Auszeichnung der Harmonie als Leistungschor zu nennen.

2017, das Jahr der Landesgartenschau, stellte Klaus Thiele wie viele andere Vereinsvorsitzende auch vor große Herausforderungen. Die Harmonie nutzte die einmalige Chance, ihr breit gefächertes Repertoire vor wiederholt großem Publikum zu präsentieren. Auch die 100-Jahrfeier des Männerchores 2019 trug seine Handschrift und war unbestritten letzter bedeutender Höhepunkte in seiner Amtszeit.

Das Jahr 2020 brachte einschneidende Veränderungen mit sich. Im Verlauf der Jahreshauptversammlung im Januar nahm Klaus Thiele als Vorsitzender Abschied. Seinem Verein blieb er aber bis zuletzt eng verbunden. Und die Harmonie dankte es ihm: In Anerkennung seiner Verdienste wurde er zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Auch der Bürgerschützenverein – insbesondere die West-Kompanie – trauert um sein langjähriges Mitglied. Als Hofherr gehörte Thiele im Jubiläumsjahr 2007 dem Hofstaat an. 2009 erhielt er den Treueorden für 25-jährige Mitgliedschaft. Sieben Jahre später wurde ihm der Verdienstorden des Bataillons verliehen. Sein Name stand auch für die Freundschaft zwischen den Bürgerschützen und der Harmonie. 2017 nahm er stellvertretend für den Chor die Bataillonsehrenmedaille entgegen. Gewürdigt wurde damit, dass der Chor seit 50 Jahren das Schützenfest gesanglich begleitet.

Thiele war 1975 auch auch Gründungsmitglied des Fanfarenzuges der Kolpingsfamilie. Als Gönner und Freund hat er später auch nie den Kontakt zum Kolping-Musikverein verloren. Mit seinem Tod verlieren die Badestadt und ihre Vereinswelt eine ihrer prägenden Persönlichkeiten.

Unter Einhaltung der Coronaregeln findet die Beerdigung am Samstag, 27. März (10.30 Uhr), auf dem Waldfriedhof statt.

Startseite