1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-lippspringe
  6. >
  7. Kritik an Verlosung von Corona-Impfstoff

  8. >

15.000 Arztpraxen in Westfalen-Lippe können sich um 1500 Lieferungen bewerben – Bad Lippspringer Mediziner bemängelt Verfahren

Kritik an Verlosung von Corona-Impfstoff

Bad Lippspringe (WB)

Die Corona-Impfung in heimischen Arztpraxen soll am 29. März beginnen – nach der Verlosung von je 100 Dosen Astrazeneca unter Hausärzten und Gynäkologen.

Reinhard Brockmann

Zum Start der Impfung in Arztpraxen sollen sich die Ärzte um Lieferungen des Covid-19-Impfstoffs des schwedisch-britischen Pharmakonzerns Astrazeneca bewerben können. Foto: Nicolas Armer/dpa

Das geht aus einem internen Schreiben der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Westfalen-Lippe an deren 15.000 Vertragsärzte hervor. Drei Wochen später, frühestens vom 19. April an, soll voraussichtlich genügend Impfstoff für alle Arztpraxen zur Verfügung stehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!