1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Lippspringe
  6. >
  7. MZG in Bad Lippspringe richtet neue Impfstelle ein

  8. >

Zunächst an sieben Tagen im März und April geöffnet – weitere Termine werden im Mai veröffentlicht

MZG in Bad Lippspringe richtet neue Impfstelle ein

Bad Lippspringe

Das Medizinische Zentrum für Gesundheit (MZG) richtet in Bad Lippspringe wieder eine Impfstelle ein, die ihre Arbeit am Donnerstag, 17. März, aufnehmen wird. Unter Leitung der MZG-Betriebsärztin Dr. Vanda Amedick und dem Chefarzt der Karl-Hansen-Klinik, Dr. Erik Ernst, kommen die Impfstoffe Biontech, Moderna und Nuvaxovid zum Einsatz. Interessenten müssen ihren Impf- und Personalausweis mitbringen.

Betriebsärztin Dr. Vanda Amedick und der stellvertretende kaufmännische Leiter der Karl-Hansen-Klinik, Michael Schröder, vor der neuen Impfstelle im MZG-Therapiezentrum. Foto: Claudia Reichstein

Zunächst hat die Impfstelle an folgenden sieben Tagen im März und April geöffnet: Donnerstag, 17. März (14 bis 16 Uhr), Freitag, 25. März (17 bis 19 Uhr), Donnerstag, 31. März (14 bis 16 Uhr), Freitag, 8. April (17 bis 19 Uhr), Donnerstag, 14. April (14 bis 16 Uhr), Freitag, 22. April (17 bis 19 Uhr) und Donnerstag, 28. April (14 bis 16 Uhr). Ab Mai wird das MZG weitere Termine veröffentlichen.

Bei steigendem Bedarf werden die Öffnungszeiten ausgeweitet. Impfungen sind derzeit ohne Termin möglich, können allerdings ab Dienstag, 15. März, auch online auf der Homepage des MZG unter www.medizinisches-zentrum.de gebucht werden.

Startseite
ANZEIGE