1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-lippspringe
  6. >
  7. Neuer Vize-Chef im Rathaus

  8. >

Bernd Gehle folgt Ferdinand Hüpping als allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters

Neuer Vize-Chef im Rathaus

Bad Lippspringe

Bernd Gehle ist neuer Vertreter von Bürgermeister Ulrich Lange (CDU). Das hat der Stadtrat auf Vorschlag Langes in seiner vergangenen Sitzung beschlossen.

wn

Bernd Gehle am Eingang zum Testzentrum im Kongresshaus, das sieben Tage die Woche geöffnet hat. Foto: Klaus Karenfeld

Gehle tritt die Nachfolge von Ferdinand Hüpping an, der Ende Februar aus persönlichen Gründen das Amt aufgegeben hatte. Bernd Gehle ist 52 Jahre alt und wohnt mit seiner Familie in Dringenberg, einem Stadtteil von Bad Driburg. Mit der Stadtverwaltung von Bad Lippspringe ist er seit 20 Jahren bestens vertraut. In der ersten Zeit war Gehle als stellvertretender Amtsleiter im Fachbereich Personalwesen tätig. Heute zeichnet er als Leiter für den Fachbereich Zentrale Dienste verantwortlich.

Er ist damit Koordinator und direkter Ansprechpartner sowohl für die Verwaltungsspitze mit Bürgermeister Ulrich Lange als auch für die einzelnen Dienststellen der Stadt. Lange spricht in diesem Zusammenhang von einer wichtigen Vertrauensposition.

Zu Gehles breitgefächertem Aufgaben- und Arbeitsbereich gehören unter anderem die Informations- und Kommunikationstechnik, die Organisation der Verwaltung und nicht zu vergessen das Personalwesen. Immerhin zählt das Bad Lippspringer Rathaus aktuell insgesamt etwa 200 Mitarbeiter.

Coronabedingt hat Bernd Gehle zusätzlich eine neue Aufgabe übernommen: Seit Mitte März zeichnet er auch für den ordnungsgemäßen Betrieb des Testzentrums im Kongresshaus verantwortlich. Von der Möglichkeit, sich hier an sieben Tagen die Woche testen zu lassen, wird Gehle zufolge fleißig Gebrauch gemacht: „Insgesamt wurden in den ersten drei Wochen 2300 Tests durchgeführt. Es gab zum Glück bisher nur einen einzigen positiven Befund.“

In diesem Zusammenhang lobt Gehle ausdrücklich den Einsatz der vielen Rathausmitarbeiter, „die jetzt und auch in Zukunft für einen reibungslosen Ablauf im Testzentrum sorgen“.

Startseite