1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-lippspringe
  6. >
  7. Sigrid Ottens ist 200.000. LGS-Besucherin

  8. >

78-Jährige schwärmt in höchsten Tönen von Bad Lippspringer Großveranstaltung

Sigrid Ottens ist 200.000. LGS-Besucherin

Bad Lippspringe (WB). Nach knapp zehn Wochen kann die Landesgartenschau in Bad Lippspringe eine positive Zwischenbilanz ziehen. Am Donnerstag passierte die 200 000. Besucherin den Eingang zur Großveranstaltung. Sigrid Ottens, die mit einer Gruppe des Deutschen Roten Kreuzes aus Beckum angereist war zeigte sich begeistert insbesondere von der Kombination aus Blumen und Wald.

LGS-Geschäftsführer Ferdinand Hüpping überreichte Sigrid Ottens einen Blumenstrauß und Maskotten Lippolino als Plüschfigur. Foto: Besim Mazhiqi

Die rüstige und engagierte Helferin des DRK hob auch mit Blick auf sommerlichen Temperaturen die spezielle Konzeption in Bad Lippspringe hervor: »Ich bin sehr angenehm überrascht. Auf dieser Gartenschau gibt es nicht nur Blumen, sondern einen sehr schön gestalteten Wald mit vielen Schattenplätzen.«

Im Gelände hat der 78-jährigen Sigrid Ottens vor allem der Garten der Partnerstadt Templin angetan: »Dieser Platz ist wunderschön gestaltet und eine tolle Anregung auch für zu Hause.« Nach einer Führung durch das Gelände und einem Mittagessen an den Mersmannteichen klang der Tag auf der Gartenschau für die Gruppe aus Beckum mit einer Kutschfahrt durch den Kurwald aus.

LGS-Geschäftsführer Ferdinand Hüpping beglückwünschte die 200.000. Besucherin und überreichte den offiziellen LGS-Blumenstrauß und einen Plüsch-Lippolino der limitierten Auflage mit der Nummer 200. Für Sigrid Ottens steht nach dem schönen Besuch in Bad Lippspringe schon jetzt fest: »Im Herbst komme ich wieder!«

Startseite