1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Lippspringe
  6. >
  7. Vor 40 Jahren hatten zwei Freunde in Bad Lippspringe ihren ersten gemeinsamen Auftritt

  8. >

Musiker von Deep water sind reifer geworden

Vor 40 Jahren hatten zwei Freunde in Bad Lippspringe ihren ersten gemeinsamen Auftritt

Schlangen/Bad Lippspringe

Im HoT in Bad Lippspringe haben sie 1982 zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne  gestanden und ihr erstes Konzert gespielt. Danach trennten sich musikalisch ihre Wege. Genau 40 Jahre später sind Ralf Hagemeier und Peter Scholle klanglich wieder vereint: Mit der What's up Band treten sie am kommenden Sonntag, 2. Oktober, in Schlangen auf, wo der FC Fortuna sein 100-jähriges Bestehen nachfeiert.

Ralf Hagemeier und Peter Scholle (von links) bei einem Auftritt in diesem Jahr im Gartenschaupark. Foto: privat

„Eigentlich haben wir früher immer nur Fußball gespielt“, erinnert sich Peter Scholle, „bis Ralf dann eine Gitarre geschenkt bekommen hat“. Ohne die geringsten Kenntnisse – Scholle war 15 Jahre jung, Hagemeier 17 Jahre – haben beide dann angefangen, auf der Gitarre zu spielen. „Im HoT in Bad Lippspringe habe ich dann ein Plakat gesehen, auf dem stand, dass in drei Monaten ein Rockfestival stattfinden sollte, für das noch eine Band gesucht wird“, so Scholle. Er ging zur damaligen Leiterin Anita Schröder und verkündete:  „Diese Band, das sind wir.“ Schnell dachte sich Scholle noch einen Bandnamen aus: Deep water.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE