1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Wünnenberg
  6. >
  7. 25.000 Euro – Energiestiftung Sintfeld hilft auch der Ukraine

  8. >

Förderung geht erstmals über Bad Wünnenberg und Borchen hinaus

25.000 Euro – Energiestiftung Sintfeld hilft auch der Ukraine

Bad Wünnenberg

Seit ihrer Gründung 2014 habe die Energiestiftung Sintfeld das Ehrenamt in Bad Wünnenberg und Borchen mit mittlerweile mehr als einer Million Euro unterstützt. Hinzu kämen nun im ersten Halbjahr gut 115.000 Euro aus Erträgen der Windkraft, teilt die Stiftung mit.

Symbolbild. Foto: Oliver Schwabe

Erstmals geht die Förderung dabei über die Region hinaus. Angesichts des Krieges in der Ukraine haben Vorstand und Stiftungsbeirat schon vor einigen Wochen entschieden, den Menschen in den umkämpften Gebieten zu helfen. „Zigtausende Zivilisten sind in der Ukraine von der Stromversorgung abgeschnitten. Wir haben deswegen mit 25.000 Euro einen Spendenaufruf der World Wind Energy Association unterstützt. Der internationale Windenergie-Dachverband versorgt die Menschen mit kleinen, mobilen Solarsystemen, damit sie zum Beispiel ihr Handy aufladen können“, erklärt Stiftungsvorstand Ulrich Klinke aus Bad Wünnenberg.

Vor Ort unterstützt werden der Weltladen in Bad Wünnenberg, das Projekt Kulturscheune in Fürstenberg und die Biologische Station Paderborn Land für ihre Aktion „Streuobstwiesen Aktiv“.

Neben diesen Dauerprojekten gab es wieder viele Einzelanträge von Vereinen, Schulen und Kindergärten. 10.000 Euro gehen so zum Beispiel an den Sportverein Rot-Weiß Haaren für die Erneuerung des Rasenplatzes. Der Verein „Sintfeld-Kitzretter“ bekommt 2000 Euro als Zuschuss für eine Drohne zur Kitzrettung.

Die Energiestiftung Sintfeld

Dank der Energiestiftung werden die Kinder im Kindergarten Zauberland bald auf einem Bodentrampolin hüpfen dürfen, dessen Anschaffung mit 4000 Euro unterstützt wird. Mit 8000 Euro wird der Kauf eines E-Lastenrades in Fürstenberg gefördert. Der Verein „Pro Fürstenberg“ will mit der Rikscha gehbehinderten oder älteren Menschen begleitete Ausflüge in die Natur ermöglichen.

33.000 Euro für den SV BW Etteln

Weitere größere und kleinere Zuwendungen gehen an die Chorgemeinschaft Bad Wünnenberg und Fürstenberg, den Reitverein Sintfeld St. Martin Fürstenberg, die Katholische offene Kinder- und Jugendarbeit Bad Wünnenberg, die katholische öffentliche Bücherei Bad Wünnenberg, die OGS Bad Wünnenberg, den Leiberger Kindergarten Regenbogenland, den VfJ Helmern und an den Musikverein Bleiwäsche.

Mit mehr als 50.000 Euro fördert die Energiestiftung in der ersten Jahreshälfte die Vereine in Borchen. Davon gehen allein 33.000 Euro an den Sportverein Blau-Weiß Etteln für den Neubau eines Trainingsraums. Weitere 5000 Euro fließen in das Projekt „Digitale Dorfgemeinschaft Etteln“.

Startseite
ANZEIGE