1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Wünnenberg
  6. >
  7. Bücherbus-Team liest in fünf Grundschulen im Kreis Paderborn vor

  8. >

Fahrbücherei unterstützt bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 18. November

Bücherbus-Team liest in fünf Grundschulen im Kreis Paderborn vor

Bad Wünnenberg/Paderborn

Das Team des Bücherbusses, der Fahrbücherei des Kreises Paderborn, beteiligt sich am Freitag, 18. November, am bundesweiten Vorlesetag.  Sie besuchen fünf Grundschulen im Kreisgebiet.

Das Team der Kreisfahrbücherei beteiligt sich am Freitag, 18. November, am bundesweiten Vorlesetag. In fünf Grundschulen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Gast. Foto: Kreis Paderborn

Gemütlich eingekuschelt eine Geschichte vorgelesen zu bekommen, das lieben fast alle Kinder.  Laut einer aktuellen Umfrage der Stiftung Lesen kommen viele Kinder jedoch nicht in den Genuss des Vorlesens: Danach wird 40 Prozent der Kinder zwischen einem und acht Jahren nie oder wenig vorgelesen. Der bundesweite Vorlesetag am Freitag,  18. November, lenkt den Fokus darauf, gemeinsam die Freude am Lesen zu entdecken und zu teilen.

Unter dem diesjährigen Motto „Gemeinsam einzigartig“ sind auch die Mitarbeiter der Kreisfahrbücherei Paderborn am Freitag wieder tatkräftig im Einsatz, um kleine Bücherwürmer und die, die es werden möchten, mitzunehmen in eine Welt der Fantasie. „Dank tatkräftiger Unterstützung werden wir in diesem Jahr fünf Grundschulen im Kreis Paderborn besuchen und zeigen, wie einfach es sein kann, große und kleine Menschen durch Geschichten zusammenzubringen“, erzählt Nina Gilbert vom Team des Bücherbusses.

Spannende Geschichten hat am Freitag deshalb auch Landrat Christoph Rüther im Gepäck. Gerne unterstützt der Vater zweier Töchter die Aktion. „Das Vorlesen schenkt nicht nur kostbare Familienzeit, sondern gönnt Kindern auch eine Pause vom oftmals hektischen Alltag. Bücher regen die Fantasie und Kreativität an und helfen dabei, die Welt besser zu verstehen“, meint Rüther.

Bereits seit dem Jahr 2004 ist der bundesweite Vorlesetag ein öffentliches Zeichen, um Groß und Klein durch das Buch zusammenzubringen.

„Wenn junge Menschen am Abend mit einer Taschenlampe im Bett die letzten Seiten des Fantasy-Buches verschlingen möchten, haben wir als Erwachsene alles richtig gemacht“, findet Heinz-Josef Struckmeier als Leiter der Kreisfahrbücherei Paderborn. An vier Tagen in der Woche ist sein Team im Kreisgebiet unterwegs, um Medien sämtlicher Art zu den Menschen zu bringen. Darüber hinaus besuchen die Mitarbeiter regelmäßig die Grundschulen, um jedem Erstklässler im Einzugsgebiet des Busses das Angebot der fahrenden Bibliothek vorzustellen und das Interesse für das Buch zu wecken und zu vertiefen.

Startseite
ANZEIGE