1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Wünnenberg
  6. >
  7. Graffiti sorgen weiter für Ärger in Bad Wünnenberg

  8. >

Polizei nimmt innerhalb von drei Tagen fünf Anzeigen wegen Sachbeschädigung auf

Graffiti sorgen weiter für Ärger in Bad Wünnenberg

Bad Wünnenberg

Graffiti-Schmierereien ärgern seit Wochen Verwaltung und Einwohner in Bad Wünnenberg. In den vergangenen drei Tagen hat die Polizei erneut  fünf Strafanzeigen wegen solcher Sachbeschädigungen aufgenommen.

Fünf Anzeigen wegen Graffiti-Schmierereien in Bad Wünnenberg hat die Polizei aufgenommen. Die  Zeichen finden sich auch an der Turnhalle an der Grundschule.  Foto: Hanne Hagelgans

Bereits seit Anfang September werden in öffentlichen Bereichen in Bad Wünnenberg schwarze Schriftzüge und andere Schmierereien festgestellt. Dabei handelt es sich häufig um einen Schriftzug, der vermutlich „Shark“ heißen soll. Wegen der Ähnlichkeit hatte die Stadtverwaltung vermutet, dass es sich stets um denselben Verursacher handeln dürfe.

Wie die Paderborner Polizei jetzt mitgeteilt hat, wurden von Dienstag auf Mittwoch an der Grabenstraße und in der Straße Im Aatal erneut Gebäude beschmiert. An der Grundschule und der Sporthalle prangten die Schriftzüge auf den Außenwänden. Ein Anhänger war an der Mittelstraße das Ziel der Täter. Von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein Wohnmobil an der Schäferstraße beschmiert.

Bereits Mitte September hatte die Stadt eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro in dieser Sache ausgelobt, die immer noch Bestand hat.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben oder sonst Angaben machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 05251/3060 entgegengenommen.

Startseite
ANZEIGE