1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Wünnenberg
  6. >
  7. Grundschulkinder eröffnen in Bad Wünnenberg die Barfußsaison

  8. >

Bademeister Michael Stute geht als Pfarrer Kneipp voran

Grundschulkinder eröffnen in Bad Wünnenberg die Barfußsaison

Bad Wünnenberg

In Bad Wünnenberg ist das Barfußgehen im Kurpark beileibe kein Armutszeugnis, sondern ein tägliches Kulturgut mit hohem gesundheitlichen Effekt. Schon Pfarrer Sebastian Kneipp brachte es in Bad Wörishofen auf den Punkt: „Am Anfang der eigenen Abhärtung bleibt immer das Barfußgehen.“

Von Brigitta Wieskotten

Barfuß folgen die Grundschüler Bademeister Michael Stute als Pfarrer Kneipp. Foto: Brigitta Wieskotten

In diesem Jahr haben die Kinder der Kneipp-Grundschule Bad Wünnenberg die Saison auf dem Barfußpfad im Aatal eröffnet. 170 Schulkinder mit ihrem Lehrkollegium um die Schulleiterin Claudia Grote gingen gemeinsam mit dem medizinischen Bademeister Michael Stute als Pfarrer Kneipp im Kurpark über den großen Parcours über etwa einen Kilometer.

Dabei hatten die Knirpse der Klassen eins bis drei riesigen Spaß über feinen Kies, große Kieselsteine, warmen Sand, weiches Gras, durch kleine steinige Bachläufe, über Blähton und warme Holzschnitzel zu laufen. Kleine Bewegungsübungen und viel Wissenswertes über die Wirkung des besonderen Spazierganges vermittelten Michael Stute und die Kneipp-Gesundheits-Trainerin Alexandra Dören.

Seit 2017 wird das Kneippsche Grundwissen vermittelt

Für die Schülerinnen und Schüler der Kneipp-Grundschule ist Sebastian Kneipp kein unbekannter Geistlicher. Seit 2017 bringen die Grundschulpädagogin Katrin Hüser und das Lehrkollegium den Kindern regelmäßig das Kneippsche Grundwissen näher. So gehören das Kneippsche Gesunde Frühstück in der Schule, die Bewegung und das bewegte Lernen, das gesunde Lebensmittel Wasser, das Wissen um die heimischen Kräuter und deren Anwendung, Fantasiereisen sowie die An- und Entspannung für die Grundschüler zum Schulalltag.

Startseite
ANZEIGE