1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-wuennenberg
  6. >
  7. Mit Getreide beladener Silozug umgestürzt

  8. >

Fahrer leicht verletzt – A44 zeitweise gesperrt

Mit Getreide beladener Silozug umgestürzt

Bad Wünnenberg (WV). Auf der A44 ist in der Nacht zu Dienstag zwischen dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren und Lichtenau ein Lkw umgestürzt. Der Fahrer ist leicht verletzt, die Autobahn musste wegen der Bergung des Lastwagens in Fahrtrichtung Kassel gesperrt werden, mittlerweile ist sie wieder einspurig befahrbar. Gegen 7.30 Uhr soll aber auch der rechte Fahrstreifen wieder frei sein.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Autobahnpolizei sowie der alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr Bad Wünnenberg wurde festgestellt, dass ein mit Getreide beladener Silozug aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen war und neben der Hauptfahrbahn auf dem Grünstreifen auf der Seite lag.

Das Fahrzeug aus dem Schwalm-Eder-Kreis war ins Schleudern geraten und außer Kontrolle geraten. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde nach Erstversorgung in ein Paderborner Krankenhaus eingeliefert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die Fahrbahn wurde stark verunreinigt und musste durch Mitarbeiter der zuständigen Autobahnmeisterei Bad Wünnnenberg gereinigt werden. Die Bergungsarbeiten dauern zum gegenwärtigen Zeitpunkt an.

Startseite