1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-wuennenberg
  6. >
  7. Nach dem Jubelschrei folgt der Königsschuss

  8. >

Daniel Wecker ist neuer Regent in Bad Wünnenberg

Nach dem Jubelschrei folgt der Königsschuss

Bad Wünnenberg (WB). Daniel Wecker ist neuer Schützenkönig in Bad Wünnenberg. Dabei jubelte der Informatikstudent gestern unter der Vogelstange gleich zweimal.

Hans Büttner

Daniel Wecker ist neuer König in Bad Wünnenberg. Nach seinem Königsschuss wurde er von seinen Freunden gefeiert. Seine Königin heißt Greta Böhler. Foto: Hans Büttner

Das erste Mal um 11.55 Uhr, als ein lauter Jubelschrei alles auf dem Festplatz übertönte und sich der 24-Jährige auf den Schultern seiner Freunde schon als König feiern ließ. Doch seine Freude währte nur kurz: Schießmeister Markus Heger hatte nämlich festgestellt, dass noch ein Spahn des Holzadlers an der Schraube klebte. Also: Kommando zurück, der König stieg von den Schultern seiner Freunde – und weiter ging es mit dem Schießen.

Es war kein leichtes Unterfangen für die Schützen, weil nur noch ein kleines Stückchen Holz im Kugelfang hing. Nach einigen vergeblichen Schüssen der verbliebenen sieben Anwärter wurde beschlossen, Flinte und Munition zu wechseln. Zehn Minuten später war Daniel Wecker wieder dran. Und irgendwie schien es, als wenn alle dem 24-Jährigen das Schussglück besonders wünschten. Laute, aufmunternde Zurufe begleiteten den jungen Informatikstudenten auf seinem Weg zur Vogel-stange. Der 150. Schuss war es schließlich, als um 12.15 Uhr auch das letzte Stückchen Holz des von Oliver Wieczorek und Jürgen Haase gebauten Schützenvogels zu Boden fiel – und Daniel Wecker erneut feiern ließ. Seine Freunde trugen den jungen Schützen erneut auf ihren Schultern über den Festplatz. Auf dem Weg in die Schützenhalle schüttelte der neue Regent viele Hände. Und auf dem Weg dorthin kam ihm eine Gruppe entgegen. Auf Schultern wurde seine Königin, seine Freundin Greta Böhler, getragen. Ihr Glück war vollkommen, als sich die 20-jährige Studentin und ihr König auf den Schultern ihrer Freunde in den Armen lagen.

Beim Schießen waren die Insignien schnell zu Boden gefallen. Daniel Meis, Leutnant der 1. Fahne, hatte sich den Titel des Apfel-Prinzen gesichert, Christoph Otte schoss das Zepter, und Robin Liebing ist neuer Kronen-Prinz. Unter der Vogelstange gab es sieben Bewerber, die um den Königstitel geschossen hatten.

König Daniel Wecker ist leidenschaftlicher Musiker. Er spielt als Gitarrist in der Band »Loud Neigh-bours« und ist mit der Gruppe gerne unterwegs.

Startseite