1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-wuennenberg
  6. >
  7. Opferstock mit Geld aus Kirche gestohlen

  8. >

Zeuge beobachtet Diebestrio in Bad Wünnenberg – Polizei veröffentlicht Beschreibung der Tatverdächtigen

Opferstock mit Geld aus Kirche gestohlen

Bad Wünnenberg

Diebe haben am Dienstag aus der St.-Antonius-Kirche in Bad Wünnenberg den Opferstock mit Bargeld gestohlen. Die Polizei hat eine Beschreibung der drei Tatverdächtigen veröffentlicht.

 

Blick in die St.-Antonius-Kirche in Bad Wünnenberg. Foto: Brigitta Wieskotten

Nach Angaben der Polizei hat ein Zeuge gegen 14 Uhr einen grauen Ford Focus beobachtet, der vor die Kirche St. Antonius „Am Kirchplatz“ hielt. Besetzt war das Fahrzeug mit zwei Männern und einer Frau.

Die drei Personen gingen demnach in kurzen Abständen nacheinander in die Kirche, gemeinsam kamen sie später wieder raus. Dabei verstecke die Frau einen Gegenstand unter ihrer Jacke. Anschließend stiegen die drei ins Auto und fuhren in unbekannte Richtung davon. In der Kirche stellte der Zeuge danach den Diebstahl des Opferstocks mit Geld fest.

Die Tatverdächtigen können nach Angaben der Polizei wie folgt beschrieben werden: Alle drei waren älter, etwa Mitte 50 bis Ende 60 und von mitteleuropäischem Aussehen. Sie waren mittelgroß. Der männliche Beifahrer sprach akzentfrei Deutsch, der Fahrer trug eine auffällige orangefarbene Jacke und war korpulent.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: „Wer kann Angaben zu diesem Trio machen?“ Hinweise und Angaben dazu nimmt sie unter der Telefonnummer 05251 3060 entgegen.

Startseite