1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-wuennenberg
  6. >
  7. Rathaus im Sturm erobert

  8. >

Närrische Hexen übernehmen die Macht in Fürstenberg

Rathaus im Sturm erobert

Bad Wünnenberg (WB/han). Fürstenberger Hexen, die nach Wünnenberg kommen, um das Rathaus zu stürmen? Vollkommen undenkbar! Da waren sich die wilden Weiber, die die Verwaltung eroberten, absolut einig.

Wenn der Bürgermeister die Macht an Schneewittchen und die sieben Zwerge abgeben muss, dann ist Weiberfastnacht in Fürstenberg. Foto: Jörn Hannemann

Und genau darum, so ihre wichtigste und diesmal auch ihre einzige Forderung an Bürgermeister Christoph Rüther, müsse das Rathaus für immer und alle Zeiten in Fürstenberg bleiben.

Aktuell angestellten Überlegungen, den zu eng gewordenen und sanierungsbedürftigen Verwaltungssitz vielleicht in den Kernort zu verlegen, erteilten die bunt kostümierten Damen um die neue Oberhexe Isabella Jakoby damit eine klare Absage.

Und schließlich haben die Jecken noch ein paar Tage lang das Sagen nicht nur in Fürstenberg. Der Bürgermeister verschwendete darum auch gar keine Zeit mit ohnehin sinnlosen Verhandlungen, sondern fügte sich gern und übergab das Rathaus.

Dort wurde im leer geräumten Sitzungssaal zwar in drangvoller Enge, dafür aber auch mit allerbester Laune und bei lauter Musik so lange weitergefeiert, bis es für die Hexen an der Zeit war, zur großen Weiberfastnachtsparty in den Alten Schafstall weiterzuziehen.

Ohnehin war Christoph Rüther bei Ankunft der Närrinnen am Nachmittag schon längst nicht mehr Herr im eigenen (Rat-)Haus. Dort nämlich hatten längst die Mitarbeiterinnen der Verwaltung das Regiment übernommen und als erste Amtshandlung gleich mal dem Chef die Krawatte gekürzt. Wie gut, dass der in weiser Voraussicht am Morgen gleich zu einem eher ungeliebten Schlips gegriffen hatte.

Während die männlichen Kollegen den Sekt servierten, schwelgten die Damen im Märchenland. Wie immer hatten sie sich auch diesmal viel Mühe mit ihrer Verkleidung gegeben. Schneewittchen und die sieben Zwerge war diesmal das Motto – komplett mit König und Königin, Jäger, böser Stiefmutter und Prinz auf einem stattlichen Ross.

Startseite