1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Wünnenberg
  6. >
  7. Bad Wünnenberg: Themenvielfalt von Aatal bis Verkehr

  8. >

Bad Wünnenbergs Bürgermeister und Ortsvorsteherin informieren in digitaler Bürgerversammlung

Themenvielfalt von Aatal bis Verkehr

Bad Wünnenberg

Aatal, Iserkuhle, Rathaus, Verkehrskonzept – es war ein Streifzug durch eine Vielzahl von Themen, die auf der Agenda in Bad Wünnenberg stehen. Am Mittwochabend feierte im Spanckenhof eine digitale Bürgerversammlung für die Kernstadt Premiere. Bürgermeister Christian Carl und Ortsvorsteherin Maria Junge (beide CDU) informierten übers Internet und unter der Moderation von Heiko Appelbaum über aktuelle Entwicklungen. Etwa 300 Bürgerinnen und Bürger waren dabei und machten auch von der Möglichkeit Gebrauch, per E-Mail Fragen zu stellen.

Von Marion Neesen

Moderiert von Heiko Appelbaum (Mitte) informierten Bürgermeister Christian Carl und Ortsvorsteherin Maria Junge in einer digitalen Bürgerversammlung. Foto: Neesen (Screenshot)

Bürgermeister Christian Carl war zufrieden. Zu Bürgerversammlungen in Präsenz kämen lediglich 150 bis 200 Leute. Dennoch sollen diese Veranstaltungen künftig wieder in Präsenz erfolgen. Denn dabei könne ein besseres Stimmungsbild eingefangen werden. Etwa 20 E-Mails mit Fragen seien übermittelt worden, die alle beantwortet werden sollen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE