1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borchen
  6. >
  7. Alfen feiert neues Königspaar Ralf und Jutta Hopp

  8. >

„Endlich gemeinsam feiern“ – Kreuzanhänger mit Segen vom Papst

Alfen feiert neues Königspaar Ralf und Jutta Hopp

Borchen-Alfen

„Enddlich wieder gemeinsam feiern!“. Das war der große Wunsch vom neuen Königspaar der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Alfen. Und der ist für König Ralf Hopp und seine Königin Jutta in Erfüllung gegangen.

Von Helga Kloppenburg

Das Königspaar Ralf und Jutta Hopp zog am Sonntag durch Alfen. Mit ihrem mit Strass bestickten Kleid, das in der Sonne glitzerte, zog die Regentin alle Blicke auf sich. Foto: Helga Kloppenburg

Der 62-jährige Diplom-Informatiker und die 59-jährige Diplom-Mathematikerin genossen den Festumzug durchs Dorf bis zum Ehrenmal in vollen Zügen. Dort warteten viele Alfener gespannt und jubelten dem Festumzug zu.

Die neuen Regenten haben bereits Hofstaaterfahrung. Vor acht Jahren gehörten sie dem Gefolge des Königspaares in Alfen an. Beide sind mit Herz und Seele bei ihrem neuen Amt dabei und freuen sich jetzt auf das kommende Jahr.

Die Königin, die Vorsitzende des Deutsch-Französischen Freundschaftskreises „Alfen-Noyen-sur-Sarthe“ ist, entschied sich für eine Robe in silbergrau mit einem mit floralen Ornamenten und Strass dezent besticktem Top. Das in der Sonne glitzernde Kleid mit V-Ausschnitt zog alle Blicke auf sich und die Regentin strahlte über das ganze Gesicht. Die Hofdamen trugen passend dazu dunkelblaue, lange Kleider mit einem Top aus Spitze.

Das Tambourcorps Nordborchen gestaltete den Festumzug musikalisch mit. Foto: Helga Kloppenburg

Zum Hofstaat gehören Marlies und Dieter Bettermann, Hannelore und Josef Drüke, Sara Guerrera und Norbert Pahlsmeyer, Inge und Günter Kloppenburg, Bettina und Bernd Langer sowie Maria und Wolfgang Wenzel.

König Ralf ist erst der zweite Träger der neuen Königskette

König Ralf Hopp ist erst der zweite Alfener Schütze, der die neue Königskette tragen darf. Und die hat sogar den Segen des Papstes. Eine Abordnung der Alfener Schützen ist vor Jahren mit der Kette nach Rom gereist und hat den Kreuzanhänger von Papst Franziskus segnen lassen.

Der neue Regent bekam übrigens viel Unterstützung vom Alfener Schalke-Fan-Club, dem er als begeisterter Fan selbst angehört. Die Mitglieder unterstützen nicht nur im Hofstaat, sondern auch tatkräftig beim Kränzen und dekorieren der Königsresidenz.

Die Musikvereine aus Alfen und Iggenhausen sowie die Spielmannszüge aus Alfen und Nordborchen zogen durch die festlich beflaggten Straßen von der Königsresidenz hinunter zum Ehrenmal. Auch eine Abordnung aus Etteln beteiligte sich sich. Am Ehrenmal standen viele Schaulustige und bejubelten den Festumzug.

An diesem Montag, 4. Juli, ist um 8.30 Uhr Antreten am Ehrenmal, bevor um 9 Uhr das Schützenfrühstück für alle beginnt.

Startseite
ANZEIGE