1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borchen
  6. >
  7. Am Borchener Mallinckrodthof wird es wild

  8. >

Nelo Thies lädt zum Freiluftstück „Das wahre Leben beginnt heut‘ Nacht“

Am Borchener Mallinckrodthof wird es wild

Borchen

„Born to be wild“ am Mallinckrodthof: Die Borchener Künstlerin Nelo Thies (Bild) lädt zusammen mit acht Darstellern aus dem Kreis Paderborn am Freitag, 12. August, zum Freiluftstück „Das wahre Leben beginnt heut‘ Nacht“ ein, das die Zuschauer zurück ins Jahr 1969 katapultiert.

Von Sonja Möller

Von Rock bis Schlager des Jahres 1969: Künstlerin Nelo Thies aus Borchen präsentiert das Open-Air-Stück „Das wahre Leben beginnt heut‘ Nacht“.  Foto: Oliver Schwabe

Genauer gesagt an den 12. August 1969. „Wir spielen nur Musik, die aus dem Jahr stammt und bis zu den Tag veröffentlicht wurde“, erzählt Nelo Thies: „Wir decken alle Genres ab, von Schlager über Chanson bis Rock aus dem Jahr. Alle kommen auf ihre Kosten“, verspricht die 71-Jährige.

Der Fokus liegt dabei mit drei Vierteln auf der Musik. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von der Band „From the future“.

Der Name ist neu, die Musiker sind im Kreis Paderborn bekannt: Barny Bürger sitzt am Schlagzeug, Gerold Kukulenz lässt den Bass erklingen und „Zappi“ spielt Gitarre. Komplettiert wird die extra für diesen Abend zusammengewürfelte Band von Felix Dransfeld an den Tasten, der zur Schauspielgruppe gehört.

Los geht‘s am Freitag, 12. August,  um 20 Uhr im Innenhof des Mallinckrodthofs. Es gibt keine Personenbegrenzung wie noch im vergangenen Jahr. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 05251/3888159 oder per E-Mail an [email protected] Die Veranstaltung gehört zur Reihe „Umsonst und Draußen“, die der Kulturkreis Borchen organisiert.

Startseite
ANZEIGE