1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borchen
  6. >
  7. Endlich wieder Tischtennis für Ettelner Grundschüler

  8. >

Heimatverein unterstützt Sanierung 

Endlich wieder Tischtennis für Ettelner Grundschüler

Borchen-Etteln

Der Schulhof der Grundschule Etteln ist um eine schöne Spielstätte reicher. Die Tischtennisplatte, die zwar schon lange dort vorhanden ist, aber durch eine poröse Steinplatte nicht mehr nutzbar war, ist saniert worden.

Von Julia Pongratz

Die Tischtennisplatte auf dem Schulhof der Grundschule in Etteln ist saniert worden. Darüber freuen sich  (vorne, von links) Niklas Schwarzer, Leon Vohs, Vincent Schwarzer und hinten Lea Vohs sowie (hinten, von links) Christian Vohs (2. Kassierer Heimatverein), Benedikt Schwarzer, Verena Schwarzer (Klassenpflegschaft), Hans-Werner Voß (Vorsitzender Heimatverein), Manuel Schmidt (1. Kassierer), Ruth Waßmuth (Schulleiterin). Foto: Julia Pongratz

Sie steht den Schulkindern jetzt wieder vollumfänglich zur Verfügung. Diese Sanierung war durch die Initiative der Elternpflegschaft der Grundschule angestoßen und mit der Unterstützung des Heimat- und Verkehrsvereins Etteln umgesetzt und finanziert worden.

„Wir freuen uns, dass wir als Heimatverein unsere Grundschule unterstützen konnten,“ erklärt der erste Vorsitzende des Heimat- und Verkehrsvereins Etteln, Hans-Werner Voß, „wir fördern gerne Projekte innerhalb von Etteln und freuen uns, wenn diese Einrichtungen dann auch aktiv genutzt werden.“

Die Idee war durch die Elternpflegschaft der Grundschule entstanden, in der auch einige Eltern selbst Mitglied im Heimatverein sind. Da der Verkehrsverein auch den Kindergarten schon bei verschiedenen Projekten finanziell unterstützt hat, stand der Verein auch der Grundschule gerne zur Seite und hat dafür gesorgt, dass die Tischtennisplatte wieder in neuem Glanz erstrahlt und zukünftig das Ping-Pong-Spiel wieder für große und kleine Kinder möglich ist.

Startseite
ANZEIGE