1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borchen
  6. >
  7. Gemeinde Borchen will nicht gegen Kreis Paderborn klagen

  8. >

Es geht um die Genehmigung für drei umstrittene Bauprojekte

Gemeinde Borchen will nicht gegen Kreis Paderborn klagen

Borchen

Die Gemeinde Borchen wird die Baugenehmigung für drei umstrittene Bauvorhaben nicht juristisch anfechten. Das hat der Rat in einer Dringlichkeitssitzung am Donnerstagabend mehrheitlich entschieden. Einzig die SPD-Fraktion stimmte geschlossen für den Klageweg.

Von Per Lütje

Im Rathaus sind am Donnerstagabend die Würfel gefallen: Die Gemeinde Borchen wird die Baugenehmigungen für drei umstrittene Bauprojekte nicht anfechten. Foto: WV

Wie berichtet, hatten in einer früheren Sitzung des Bau- und Umweltausschusses im September alle Fraktionen unisono drei geplante Bauvorhaben – eines am Hessenberg und zwei Unterm Hahnen – wegen deren Architektur und Ausmaße abgelehnt und das gemeindliche Einvernehmen verweigert. Der Kreis Paderborn allerdings bewertete die Ablehnung der Gemeinde Borchen als nicht ausreichend begründet und insofern rechtswidrig. Deswegen ersetzte der Kreis als Bauaufsichtsbehörde das Einvernehmen und hat bereits für eines der drei Bauvorhaben eine Genehmigung erteilt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE