1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borchen
  6. >
  7. Vodes Mühle in Kirchborchen für Besucher geöffnet

  8. >

Am Pfingstmontag ist deutscher Mühlentag

Vodes Mühle in Kirchborchen für Besucher geöffnet

Borchen-Kirchborchen

Die Vodes Mühle in Kirchborchen nimmt am deutschen Mühlentag teil und ist am Pfingstmontag, 6. Juni, von 11 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Es gibt musikalische Unterhaltung von „Hardys Jazz-Band“.

Die Vodes Mühle in Kirchborchen. Foto: Stefan Corbach

Die Vodes Mühle in der jetzigen Gebäudeform ist wahrscheinlich um 1487 errichtet worden und soll bereits 1370 zum Kloster Abdinghof gehört haben. Es handelt sich um eine ehemalige Getreide- und Ölmühle. Erhalten geblieben sind ein Mahlgang und der mechanische Antrieb. Gespeist wird die Wassermühle von der Bieke, die 150 Meter oberhalb der Mühle aus dem Storchenkolk, einer Karstquelle, entspringt.

Heute treibt der Bach zwei Turbinen an, die bei optimalen Wasserstand bis zu 6 Kilowattstunden erzeugen. Ein altes Wasserrad existiert noch, wird aber nicht mehr zur Kraftübertragung genutzt.

Startseite
ANZEIGE