1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Borchen
  6. >
  7. Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Borchen

  8. >

27-jähriger Audi-Fahrer gerät in den Gegenverkehr

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Borchen

Borchen-Etteln

Bei einen Unfall in Borchen sind am späten Samstagnachmittag zwei Autofahrer verletzt worden. Die Polizei vermutet, dass Alkohol im Spiel war.

Feuerwehrleute am Einsatzort auf der K20: Zwei Männer wurden bei dem Unfall verletzt, die Autos erheblich beschädigt. Die Feuerwehr war etwa eine Stunde lang im Einsatz und nahm unter anderem auch ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Foto: Freiwillige Feuerwehr Borchen

Wie die Polizei mitgeteilt hat, war gegen 17.50 Uhr ein 27-Jähriger mit seinem Audi auf der Kreisstraße 20 aus Richtung Borchen in Richtung Etteln unterwegs. In einer Rechtskurve geriet er nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden VW Golf.

Der verletzte 25-jährige VW-Fahrer wurde von der Feuerwehr aus dem beschädigten Fahrzeug befreit, da sich die Türen nicht gewaltfrei öffnen ließen, wie die Freiwillige Feuerwehr Borchen berichtete. Sie setzte hydraulische Rettungsgeräte ein. Eingeklemmt war der Fahrer demnach nicht. Anschließend wurde er mit dem Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Auch der 27-jährige Audi-Fahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht werden. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer des Audi unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm eine Blutprobe angeordnet. Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die K 20 war während der Unfallaufnahme gesperrt.

Startseite
ANZEIGE