1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Briten verlegen Soldaten ins Baltikum

  8. >

Deutschland schickt Soldaten aus Höxter und Augustdorf, Großbritannien aus Paderborn-Sennelager

Briten verlegen Soldaten ins Baltikum

Paderborn

Wegen des russischen Aufmarsches an der Grenze zur Ukraine verstärkt die Nato ihre Truppen im Baltikum. Die Briten wollen die Zahl ihrer Soldaten in Estland verdoppeln und haben deshalb in dieser Woche über den Landweg etwa 800 Soldaten aus Paderborn-Sennelager in Marsch gesetzt.

Von Christian Althoff

Mit Lastwagen transportieren britische Soldaten Panzer und anderes schweres Gerät vom Truppenübungsplatz Senne in Richtung Autobahn, um sich auf den langen Weg ins Baltikum zu machen. Foto: Forces News

75 Jahre nach Kriegsende hatten 2020 alle britischen Kampftruppen Deutschland verlassen. Zurück blieben etwa 200 Soldaten in Paderborn-Sennelager, um den weiteren Betrieb des multinational genutzten Truppenübungsplatzes sicherzustellen. Allerdings führte die neue geopolitische Lage dazu, dass die Soldaten nicht ihr gesamtes Material mit nach Großbritannien zurücknahmen. Mike Whitehurst, Sprecher der British Army Germany: „Wir unterhalten seit einigen Jahren Logistikstützpunkte in Mönchengladbach und Sennelager.“ Dort würden Kampfpanzer, Haubitzen. Pionierfahrzeuge und alles andere vorgehalten, um zwei Kampfverbände ausrüsten zu können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE