1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bueren
  6. >
  7. Appell an Bürener

  8. >

Stadt besonders von Corona betroffen

Appell an Bürener

Büren (WB/han)

Büren ist nach Mitteilung des Kreises Paderborn vom Donnerstagnachmittag mit 47 aktiven Fällen die am zweitstärksten vom Coronavirus betroffene Kommune im Kreisgebiet – nach Paderborn mit 115 Fällen. Wie die Bürener Stadtverwaltung mitgeteilt hat, ist aktuell das St.-Josef-Wohnheim in der Kernstadt besonders betroffen. Von den 40 dort lebenden Personen seien 13 infiziert.

wn

Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow Foto: Jörn Hannemann/Archiv

Außerdem sei ein Familienverbund als Ansteckungsherd lokalisiert worden. Bürgermeister Burkhard Schwuchow hat darauf hingewiesen, dass Mitarbeiter der Stadtverwaltung weiterhin zusammen mit privaten Sicherheitsdiensten Kontrollen zur Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Regeln im Stadtgebiet vornehmen.

Der Bürgermeister ruft ausdrücklich dazu auf, bei privaten und beruflichen Kontakten die Hygiene-Regeln genau einzuhalten.

Die Wocheninzidenz, errechnet aus den täglichen Corona-Lageberichten des Kreises, liegt in Büren bei rund 140.

Startseite