1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Bald Raketentechnik aus dem Kreis Paderborn

  8. >

Start-up Skyrora wartet nur noch auf einen 3D-Drucker aus der Ukraine

Bald Raketentechnik aus dem Kreis Paderborn

Paderborn/Büren

Ostwestfalen könnte künftig beim Thema Luft- und Raumfahrttechnik eine führende Rolle einnehmen. Das Raketen-Start-up Skyrora (rund 160 Mitarbeiter) mit Hauptsitz im schottischen Edingburgh wird in der Nähe des Flughafens Paderborn/Lippstadt in Büren mit zunächst einer Handvoll Mitarbeitern sein Forschungs- und Entwicklungszentrum aufbauen.

Von Paul Edgar Fels

Dieses Foto zeigt, wie ein 3D-Drucker arbeitet. Bei Skyrora geht es um Metallteile für Träger-Raketen. Foto: Skyrora

Diesen Dienstag erhält Skyrora in Düsseldorf als eines von vier Unternehmen einen Wirtschaftspreis – aus den Händen der neuen Wirtschaftsministerin Mona Neubaur (Grüne). Skyrora entwickelt und produziert Träger-Raketen, um Klein-Satelliten in die Erdumlaufbahn zu befördern. Zudem betreibt das Start-up eine Niederlassung in der ukrainischen Stadt Dnipro, in der zuletzt rund 100 Ingenieure effiziente Antriebe und innovative Materialien für die Raketentechnik entwickelten. Dnipro war zu Zeiten der Sowjetunion ein Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE