1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Bürener freuen sich auf den Nikolausmarkt

  8. >

Kunsthandwerk und Leckereien auf dem Marktplatz

Bürener freuen sich auf den Nikolausmarkt

Büren

Zum gemütlichen Bummel im weihnachtlichen Ambiente lädt von Freitag bis Sonntag,  9. bis 11. Dezember, der Bürener Nikolausmarkt ein. Kunsthandwerk, Essen, Trinken und vieles mehr gibt es auf dem Marktplatz.

Bereiten den Bürener Nikolausmarkt vor: Isabel Schulte (Stadtmarketing), Benedikt Stiewe (Volksbank Büren-Salzkotten), Julia Snelinski (Westenergie), Dirk Herbst (Sparkasse Paderborn-Detmold), Bürgermeister Burkhard Schwuchow,Ingrid Bischof (Speisenkammer, Anke Hammerstöm (Stadtmarketing), Gemeindereferentin Daniela Reineke, Barbara Diederichs (Elektro Lüke), Martin Stich (Bock auf Büren), Manuel Krenz (Abteilungsleiter Bürgerdienste) und Patrick Dietz (Marktkauf Büren). Foto: Stadt Büren

An den Getränkeständen der Bürener Vereine wird von Kinderpunsch und Kakao über Glühwein und (Weihnachts-)Bier bis hin zur schon legendären Feuerzangenbowle der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) alles geboten, was zu einem gemütlichen Weihnachtsmarkt dazugehört.

Auch beim Essen kommt jeder auf seine Kosten: Es gibt süße und herzhafte Crêpes und Waffeln, Reibeplätzchen mit Apfelmus oder Lachs, Burger, Pommes und Wurst, Flammkuchen und Grünkohl, gefüllte Hefeteigtaschen, Bonbons und gebrannte Mandeln.

Allerlei Selbstgemachtes finden sich in den Zelten und Hütten der Aussteller: Neben Marmeladen, Likören und Pralinen gibt es Honig, selbst gegossene Kerzen, Strickwaren  und selbst genähte Kinderkleidung sowie Dufthölzer und Holzartikel. Die Geschäfte in der Bürener Innenstadt sind am Sonntag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Burkhard Schwuchow am Freitag um 18 Uhr dürfen die Kinder aus den Bürener Kitas selbstgebastelten Baumschmuck an der großen Tanne auf dem Marktplatz hängen und danach in der großen Almhütte Kinderpunsch genießen. Denn das Festzelt präsentiert sich in diesem Jahr als Almhütte. Schon am Mittwoch- und Donnerstagabend vor dem Nikolausmarkt wird zum Hüttenzauber bei Grünkohl und Reibekuchen – auf Anfrage auch Weihnachtsgans – eingeladen. Reservierungen sind unter [email protected]  möglich. Während des Nikolausmarktes gibt es hier deftige Speisen sowie heiße und kalte Getränke.

Am Samstagnachmittag findet in der Almhütte ein Kinderkonzert zum Mitmachen mit Isa Glücklich statt. Ab 16.15 Uhr präsentiert der Star der deutschen Kinderdisco-Szene Weihnachtshits und Kinderlieder für Nikolausmarktgäste ab drei Jahren und ihre Begleitung.

Der Nikolausumzug startet am Sonntag um 16 Uhr am Marktplatz und endet an der Nikolauskirche, wo auch das Nikolomäus-Gebäck ausgegeben wird. Wenn das Wetter es zulässt, wird der Nikolaus wieder hoch zu Ross mit den Kindern durch Büren ziehen. Als Attraktion für die kleinen Gäste gibt es in diesem Jahr außerdem am Samstag ein Kinder-Kettenkarussell auf dem Marktplatz.

Die Nikolauskirche bleibt das Herz des Nikolausmarktes. Am Freitagabend verbreitet der Chor „man singt mixed“ adventliche Stimmung ab 19:30 Uhr. Das Nightfever am Samstagabend mit  Gottesdienst um 17 Uhr lädt zur inneren Einkehr ein. Am   Sonntag tritt in der Reihe „Musik im Advent“ um 17 Uhr das Jazz-Trio Jo Schäfermeyer auf.

 Die Einzelheiten zum Rahmenprogramm können auch auf www.bueren.de/nikolausmarkt nachgelesen werden.

Startseite
ANZEIGE