1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Bürener sammeln Sachspenden für Speisekammer

  8. >

Aktion im Vorfeld des Nikolausmarktes läuft noch bis 10. Dezember

Bürener sammeln Sachspenden für Speisekammer

Büren

Die weihnachtliche Spendenaktion „Helfen mit Herz“ läuft in Büren noch bis Samstag, 10. Dezember. Sie ist gedacht zur Unterstützung der Speisekammer für Bedürftige.

Vor dem Spendenstiefel der Speisekammer Büren im Marktkauf (v. l.): Geschäftsführer Richard Hesse, Isabel Schulte (Stadtmarketing), Ingrid Bischof (Speisekammer) und der stellvertretende Bürgermeister Wigbert Löper. Foto: Stadt Büren

In Vorbereitung auf den Bürener Nikolausmarkt vom 9. bis  11. Dezember ist die Aktion gestartet. „Sie trägt dazu bei, dass die Menschen unterstützt werden, denen es nicht so gut geht. Das sollte uns allen so kurz vor Weihnachten ein besonderes Anliegen sein“, appelliert der stellvertretende Bürgermeister Wigbert Löper an die Solidarität der Menschen.

Im Bürener Marktkauf, in dessen Eingangsbereich der große rote Nikolausstiefel für die Abgabe von Sachspenden steht, sind bereits zahlreiche Spenden eingegangen. Das freut vor allem Ingrid Bischof von der Speisekammer Büren: „Im Rahmen unserer Arbeit erleben wir immer wieder Leid und Notstand. Wir sind dankbar für jede einzelne Spende, die bei uns eingeht.“

Gern gesehen werden: Mehl und Zucker, Trockenhefe, Fertiggerichte, Nudeln, Reis, Kaffee und Tee, aber auch Nuss-Nougat-Aufstriche, H-Milch, Marmelade, Konserven und Tuben mit Senf oder Tomatenmark. „Ein großer Dank geht auch an Richard Hesse und das Team des Marktkaufs, das uns bei unserer Spendenaktion tatkräftig unterstützt“, betont Ingrid Bischof.

Die Spendenaktion läuft noch bis einschließlich Samstag, 10. Dezember. An diesem Tag wird es im Marktkauf einen Stand der Speisekammer Büren geben, an dem sich Interessierte über die Arbeit der Einrichtung informieren können.

Startseite
ANZEIGE