1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Deutscher Wanderverband zeichnet Bürener Kita aus

  8. >

Wanderungen gehören für die Kinder zum Jahresprogramm – Kooperation mit dem SGV

Deutscher Wanderverband zeichnet Bürener Kita aus

Büren

Wandern ist nicht nur gesund, beim Wandern gibt es auch viel zu entdecken. Mit diesem Wissen unternimmt das Leitungsteam des Kita- und Familienzentrums  Sankt Josef in Büren regelmäßig Wanderungen mit den Kindern und Familien. Für dieses Engagement wurde die in der Nikolausstraße ansässige Einrichtung jetzt vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet.

Von Johannes Büttner

Große Freude bei der Bürener Kita St. Josef: Der Deutsche Wanderverband hat die Bürener Kindertagesstätte ausgezeichnet. Foto: Johannes Büttner

Im vergangenen Jahr hatten die Kita St. Josef und die SGV Abteilung Büren eine Kooperationsvereinbarung beschlossen. Ziel ist es, das Wandern bereits von Kindesbeinen an zu fördern und Familienwandertage durchzuführen. Diese Familienwanderungen sind öffentlich und die Termine werden im Wandermagazin der SGV mit aufgenommen.

Um als Einrichtung vom Deutschen Wanderverein ausgezeichnet zu werden, gilt es Voraussetzungen zu erfüllen. „Die Bewerber müssen belegen, dass sie regelmäßig Wanderungen durchführen, sie müssen eine Kooperation mit einem Wanderverein nachweisen und die Familien müssen mit einbezogen werden“, sagte Anne-Christin Elsner vom Deutschen Wanderverband bei der Übergabe der Auszeichnung an die Leiterin der Kita  Diana Flüter.

Wandern fester Bestandteil des Jahresprogramms

Dass das Wandern in der  Kita St. Josef einen hohen Stellenwert einnimmt, das  war dem bisherigen Vorsitzenden der SGV Büren, Fritz Deneke, zu Ohren gekommen. Über seine Kontakte zum Deutschen Wanderverein wurden dann die notwendigen Schritte für die Auszeichnung auf den Weg gebracht. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass die Kita St. Josef in Büren diese Auszeichnung als Zweite im SGV Hauptverband Arnsberg überhaupt, zuteil wurde“, sagte Deneke.

Das Wandern mit den Kindern und den Familienmitgliedern gehört bei der 63 Kinder zählenden Einrichtung St. Josef zum festen Bestandteil des Jahresprogramms. Dabei sind der Vielfalt keine Grenzen gesetzt. „Wir nehmen die Jahreszeiten oft als Themengrundlage“, sagte Diana Flüter.

Wechsel bei der Bürener SGV-Abteilung: Rudolf Niedernhöfer hat die Leitung von Fritz Deneke übernommen.  Foto: Johannes Büttner

Erster öffentlicher Auftritt des neuen SGV-Vorsitzenden

Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte auch der neue Vorsitzender der SGV-Abteilung Büren, Rudolf Niedernhöfer. Der 67-jährige Leiberger war am 21. Juni in einer außerordentlichen Versammlung einstimmig zum Nachfolger von Fritz Deneke gewählt worden. Deneke hatte sich nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl gestellt. Für seine Verdienste wurde Fritz Deneke zum Ehrenmitglied der SGV-Abteilung Büren ernannt.

Startseite
ANZEIGE