1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Dunstkreis des Neonazismus

  8. >

Schwarze Sonne: Rechtsextreme von Ornament in der Wewelsburg fasziniert

Dunstkreis des Neonazismus

Büren

Beim Umbau der Wewelsburg in Büren ließen die Nazis eine sogenannte Schwarze Sonne in den Boden des Obergruppenführersaals legen – ein Ornament aus drei verschoben übereinanderliegenden erweiterten Hakenkreuzen oder Siegrunen.

Von Dietmar Kemper

Die schwarze Sonne im Boden des „Obergruppenführersaals“ in der Wewelsburg. Foto: Oliver Schwabe

Auf dieses Ornament sind die Verantwortlichen des Kreismuseums Wewelsburg überhaupt nicht stolz. Neonazis schon. Das Sonnenrad mit den zwölf Speichen ist weltweit zum Erkennungszeichen der rechtsextremen Szene geworden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE