1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Energieverbände fordern im Kreis Paderborn mehr Solarstrom vom Acker

  8. >

Energieverbände fordern mehr Solarstrom vom Acker

Fabian Karthaus aus Büren betreibt einzige größere Agri-Photovoltaikanlagen in NRW

Büren

Der Landesverband Erneuerbare Energien NRW (LEE NRW) und der NRW-Landesverband der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) fordern von der neuen Landesregierung, die Nutzung der Agri-Photovoltaik deutlich auszubauen.

Von Marius Thöne

Fabian Karthaus (34) aus Büren-Steinhausen ist Pionier in der Agri-Photovoltaik. Unter dem Solardach wachsen Beerenfrüchte. Foto: Marius Thöne

Das machten beide Verbände am Donnerstagnachmittag bei einer Pressekonferenz in Büren (Kreis Paderborn) deutlich. Im Ortsteil Steinhausen stehen die bislang einzigen größeren Agri-Photovoltaikanlagen Nordrhein-Westfalens. Landwirt Fabian Karthaus und sein Cousin Josef Kneer betreiben zwei Anlagen mit einer Leistung von jeweils 750 Kilowatt. Eine von ihnen würde ausreichen, um 200 Haushalte mit Strom zu versorgen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE