1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Folgenschwerer Carportbrand in Büren-Steinhausen

  8. >

Höhe des Schadens wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt

Folgenschwerer Carportbrand in Büren-Steinhausen

Büren

Nur vermeintlich erkaltete Kaminasche wird als Ursache für einen folgenschweren Carportbrand an der Straße Bergwinkel in Büren-Steinhausen vermutet. Der Sachschaden ist erheblich.

Symbolbild. Foto: dpa

Das Feuer brach in der Nacht zu Mittwoch aus. Eine Nachbarin hörte gegen 1.15 Uhr Geräusche von draußen und entdeckte das Feuer im Carport des Nachbarhauses. Sie alarmierte die Feuerwehr und lief zu den Nachbarn, um diese zu warnen.

Das Feuer zerstörte den Carport und beschädigte mit der Fassade und dem Dach auch Teile des Wohnhauses. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache wird vermeintlich erkaltete Kaminasche vermutet, die abends in der Mülltonne unter dem Carport entsorgt wurde

Startseite
ANZEIGE