1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Mobile Impfaktion in der Stadthalle Büren

  8. >

Mit und ohne Termin am Freitag, 11. Februar

Mobile Impfaktion in der Stadthalle Büren

Büren

Die Stadt Büren beteiligt sich erneut an einer mobilen Impfaktion. Am Freitag, 11. Februar, können von 15 bis 20 Uhr alle Impfwilligen ab 12 Jahren in der Stadthalle ihren Gesundheitsschutz erhalten.

Bürgermeister Burkhard Schwuchow (von links), Mandy Bittner-Schweter, Krisenstabsleiter Dr. André Brandt, und Manuel Krenz (Abteilungsleiter Bürgerdienste) rufen zur Impfung auf.

Eine Terminabsprache ist nicht notwendig, aber möglich unter folgendem Link: https://www.kreis-paderborn.de/kreis_paderborn/impfen/impfen.php.

Angeboten werden Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Auffrischungsimpfungen mit den mRNA-Impfstoffen von Biontech und Moderna sowie dem Vektorimpfstoff „Johnson & Johnson“. Derzeit besteht freie Impfstoffwahl solange der Vorrat reicht. Grundsätzlich haben alle Bürgerinnen und Bürger Anspruch auf eine kostenlose Auffrischungsimpfung (Booster-Impfung). Auffrischungsimpfungen werden angeboten ab dem vollendeten dritten Monat nach Abschluss der Grundimmunisierung. Das Land NRW hat die Auffrischungsimpfung von 12- bis 17-Jährigen ermöglicht. Sowohl in der Impfstelle des Kreises Paderborn in Salzkotten als auch bei den mobilen Impfaktionen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz können ab sofort Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren nach ärztlicher Aufklärung geboostert werden.

Mitzubringen sind die Krankenkassenkarte und ein Impfausweis, sofern vorhanden. Die Resonanz auf die bisherigen mobilen Impfaktionen im Kreis sei sehr positiv. Deshalb erwarten die Organisatoren auch für Büren, dass viele Personen das Angebot nutzen werden.

Startseite
ANZEIGE