1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Almetalbahn: Reaktivierung kann bis zu 24 Jahre dauern

  8. >

NRW-Verkehrsministerin zu Gast beim CDU-Stadtverband Büren

Almetalbahn: Reaktivierung kann bis zu 24 Jahre dauern

Büren-Wewelsburg

„Wenn die Chance besteht, sollte man sie auch nutzen“, hat NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes jetzt mit Blick auf eine mögliche Reaktivierung der Almetalbahn betont. Sie war zu Gast beim traditionellen Wintertreffen des Bürener CDU-Stadtverbandes in Wewelsburg.

Von Hans Büttner

CDU-Stadtverbandsvorsitzende Sabrina Henneke (rechts) begrüßte Landesverkehrsministerin Ina Brandes.Zahlreiche Ehrungen treuer Mitglieder standen jetzt beim traditionellen Wintertreffen des Bürener CDU-Stadtverbandes in Wewelsburg auf dem Programm. Zu den Gratulanten gehörte auch Landesverkehrsministerin Ina Brandes. Foto: Hans BüttnerHans Büttner

Grundsätzlich sprach sich die Landesministerin am Donnerstagabend zwar für eine Reaktivierung der ehemaligen Bahnstrecke zwischen Büren und Paderborn aus, konkrete Fakten und Zahlen nannte sie aber nicht. „Ich weiß, dass es sowohl Fürsprecher als auch Gegner gibt, daher ist ein Dialog eine Grundvoraussetzung“, betonte sie. Eine Realisierung könne nach heutigem Stand bis zu 24 Jahre dauern. CDU-Stadtverbandsvorsitzende Sabrina Henneke kündigte für die kommenden Wochen eine Informationsveranstaltung zur Reaktivierung der Almetalbahn an.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE