1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Stadt Büren richtet Spendenkonto für die Ukraine ein

  8. >

Hilfsorganisationen planen Unterstützungsmaßnahmen

Stadt Büren richtet Spendenkonto für die Ukraine ein

Büren

Der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Büren hat sich angesichts des Krieges in der Ukraine am Sonntag getroffen. Nach dieser ersten, internen Sondierung hat Bürgermeister Burkhard Schwuchow kurzfristig beschlossen, alle Bürener Hilfsorganisationen an einen Tisch zu holen, um die Kompetenz zu bündeln und für hilfesuchende Menschen zur Verfügung zu stellen.

Ein Blick auf durch den Beschuss der russischen Armee zerstörte Häuser in der Nordukraine. Auch die Stadt Büren möchte den Kriegsopfern helfen. Foto: dpa

Stellvertretend haben Ralf Grewe (Technisches Hilfswerk), Astrid und Andreas Schwarz (DLRG), Regina Franz (Malteser Hilfsdienst), Patrick Streit (DRK) sowie Michael Stork (Freiwillige Feuerwehr) an diesem Treffen teilgenommen. Dieser erste Austausch sollte Grundlage für ein zukünftiges Unterstützungsangebot sein. Dazu sind erste Maßnahmenpakete erarbeitet sowie Kommunikationswege abgestimmt worden, heißt es von Seiten der Stadt. „Es gilt, in diesem Moment vor allem Prioritäten in der Unterstützung zu setzen. Dazu wollen wir in Büren einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft liefern“, sagt Bürgermeister Schwuchow.

Als einer der ersten Schritte wurde kurzfristig gemeinsam mit der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten ein Spendenkonto unter der Trägerschaft der Stadt Büren eingerichtet: IBAN DE79 4726 1603 0110 0011 05, Verwendungszweck: Ukrainehilfe. Die Stadt weist darauf hin, dass bei Spenden bis zu einem Betrag von 300 Euro der Einzahlungsbeleg als Spendennachweis für die Steuererklärung gilt.

Weiterhin sind Wohnungs- und Immobilieneigentümer aufgerufen, Wohnraum für flüchtende Menschen anzubieten. Die Verwaltung wird diese Angebote aufnehmen. Die Stadt Büren hat eine zentrale E-Mailadresse eingerichtet, die ab sofort geschaltet ist: ukrainehilfe@bueren.de

Zusätzlich bietet die Stadt Büren eine zentrale Rufnummer bei Fragen oder Hilfsangeboten an. Diese Telefonnummer lautet 02951/970-212 und ist während der Öffnungszeiten des Rathauses erreichbar.

Über die aktuelle Entwicklung durch den russischen Angriff auf die Ukraine halten wir Sie in unserem Liveticker auf dem Laufenden.

Startseite
ANZEIGE