1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Tödlicher Motorradunfall nahe Büren: Mann (28) aus Geseke stirbt

  8. >

Zwei schwere Unfälle am Ostermontag innerhalb weniger Stunden

Tödlicher Motorradunfall nahe Büren: Mann (28) aus Geseke stirbt

Büren

Bei einem Motorradunfall in der Nähe von Büren-Eickhoff im Kreis Paderborn ist am Ostermontag ein 28-jähriger Mann aus Geseke ums Leben gekommen. Keine zwei Stunden später verunglückte in Büren ein weiterer Biker (21) schwer.

Symbolbild. Foto: dpa

Der Geseker war gegen 14.58 Uhr mit seiner KTM als erstes Motorrad einer aus vier Fahrern bestehenden Gruppe auf der Heddinghäuser Straße in Fahrtrichtung Eickhoff unterwegs.  Nach Angaben der Polizei kam der 28-Jährige vor den Augen seiner Mitfahrer in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrszeichen und stürzte in einen Graben.

„Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen von Ersthelfern und dem wenig später eintreffenden Rettungsdienst blieben wirkungslos“, teilte die Polizei Paderborn mit. Zur Betreuung der unter Schock stehenden Mitfahrer wurden Notfallseelsorger eingesetzt. Das Unfallaufnahmeteam vom Polizeipräsidium Bielefeld wurde zur Sicherung der Spuren eingesetzt.

Motorradfahrer leistet Schwerverletztem Erste Hilfe

Der zweite schwere Unfall in Büren ereignete sich am Ostermontag gegen 16.45 Uhr auf der L637 zwischen Alme und Ringelstein. Ein 21-Jähriger war gegen 16.45 Uhr mit einer 650er BMW durch das Almetal in Richtung Büren unterwegs. In einer Linkskurve geriet er ins Schlingern und stürzte. Das Motorrad landete im Straßengraben. Der Fahrer blieb verletzt auf der Straße liegen. Ein nachfolgender Motorradfahrer leistete Erste Hilfe. Mit einem Rettungswagen kam der Schwerverletzte ins Klinikum nach Brilon.

Startseite
ANZEIGE