1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Büren
  6. >
  7. Vorfälle in Steinhausen und Salzkotten: Einbrecher-Trio zweimal ertappt

  8. >

Bewohner können Täter vertreiben

Vorfälle in Steinhausen und Salzkotten: Einbrecher-Trio zweimal ertappt

Büren-Steinhausen/Salzkotten

Gleich zweimal wurden am vergangen Freitagnachmittag Einbrecher auf frischer Tat ertappt, konnten aber nicht dingfest gemacht werden. Wie die Polizei mitteilt wurden die Einbrecher, bei denen es sich in beiden Fällen um ein Trio handelte, von den Bewohnern bei ihrem Einbruchsversuch erwischt. Das Trio ist auf der Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der erste Fall ereignete sich in Steinhausen. Gegen 15.30 Uhr hörte eine Bewohnerin in einem Mehrparteienhaus an der Bürener Straße verdächtige Geräusche. Sie entdeckte drei Personen, die sich an der Haustür zu schaffen machten. Als die Zeugin laut aufschrie, ergriffen die drei Tatverdächtigen die Flucht. Die Polizei sicherte Einbruchspuren an der Haustür. Die drei Männer wurden nicht mehr gesichtet.

An der Ewertstraße in Salzkotten kam es zum nächsten Vorfall. Ein Hausbewohner hielt sich gegen 16.40 Uhr in seinem Wohnzimmer auf. Plötzlich tauchten zwei dunkel gekleidete Männer auf der Terrasse auf und setzen Hebelwerkzeuge an der Terrassentür an. Ein dritter Täter kümmerte sich um den Hund, der im Garten frei umherlief. Als sich der Bewohner bemerkbar machte, ergriffen die Einbrecher die Flucht. Sie liefen in Richtung Thomasweg und dann in die Feldflur Richtung Thüle davon.

Alle drei Tatverdächtigen waren etwa 25 Jahre alt und dunkel gekleidet. Sie hatten Kapuzenjacken an und die Kapuzen über den Kopf gezogen. Zudem trugen sie schwarze Mund-Nase-Schutzmasken. Vermutlich handelte es sich in beiden Fällen um die gleichen Personen.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, denen die drei unbekannten Männer am Freitag aufgefallen sind. Möglicherweise wurden in dem Zusammenhang auch verdächtige Fahrzeuge gesehen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Startseite
ANZEIGE