1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. „Coronafolgen gemeinsam bewältigen“

  8. >

Familienberatungsstelle der Caritas bietet Re-Start-Gruppenseminare für Kinder und Jugendliche an

„Coronafolgen gemeinsam bewältigen“

Paderborn

Viele Kinder und Jugendliche hat die Corona-Pandemie nachhaltig verunsichert. Das Corona-Syndrom, das mit Begleiterscheinungen wie Schulangst, Sozialphobie, aber auch depressiven Symptomen einhergeht, ist auch in der Region erschreckend weit verbreitet, sagt Dominik Hake von der Caritas-Familienberatungsstelle.

Von Maike Stahl

Dominik Hake von der Caritas-Familienberatungsstelle. Foto: Verena Neuhaus

Viele Kinder und Jugendliche hat die Corona-Pandemie nachhaltig verunsichert. Das Corona-Syndrom, das mit Begleiterscheinungen wie Schulangst, Sozialphobie, aber auch depressiven Symptomen einhergeht, ist auch in der Region erschreckend weit verbreitet, sagt Dominik Hake von der Caritas-Familienberatungsstelle. Deshalb haben Hake und seine Kollegen in Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie den Jugendämtern für die Sommerferien kurzfristig das Re-Start-Angebot auf die Beine gestellt, das die jungen Leute stärken und dabei unterstützen soll, in ihren Alltag zurückzufinden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE