1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Aktion Stadtradeln: Delbrück präsentiert drei Frauen als Vorbilder

  8. >

Aktives Zeichen für den Klimaschutz

Aktion Stadtradeln: Delbrück präsentiert drei Frauen als Vorbilder

Delbrück

Monika Eikmeier, Martina Lahme und Helena Österdiekhoff heißen in diesem Jahr die neuen Delbrücker Stadtradeln-Stars im Rahmen der gleichnamigen Kampagne des Klimabündnisses. Die Teilnehmerinnen dieser Sonderkategorie verpflichten sich, während des Aktionszeitraums vom 15. Mai bis 4. Juni komplett auf das Auto zu verzichten.

Geben symbolisch ihre Autoschlüssel ab: Martina Lahme, Helena Österdiekhoff und Monika Eikmeier sind die neuen Delbrücker Stadtradeln-Stars.

Die drei leidenschaftlichen Fahrradfahrerinnen legen bereits beruflich und privat die meisten Strecken mit dem Fahrrad zurück und sind ganz zuversichtlich, dass sie die neue Herausforderung meistern werden. Sie freuen sich, eine umweltverträgliche Mobilität in Delbrück zu unterstützen und mit gutem Beispiel voran „radeln“ zu können. Über ihre Erfahrungen als Alltagsradlerinnen und wie sie es meistern, berichten sie mindestens am Ende einer jeden Stadtradeln-Woche im Stadtradeln-Blog.

„Mit Freude stelle ich fest, dass es in diesem Jahr gleich drei Stadtradeln-Stars gibt, die ein aktives Zeichen für den Klimaschutz und die Radverkehrsförderung setzen“, so Bürgermeister Werner Peitz. „Ihr Engagement und ihre beispielhafte Vorbildfunktion soll Motivation und Ansporn für möglichst viele Bürgerinnen und Bürger sein.“ Interessierte RadfahrerInnen können sich ab sofort unter www.stadtradeln.de/delbrueck anmelden und für einen guten Zweck Kilometer sammeln sowie obendrein noch attraktive Preise gewinnen.

Startseite
ANZEIGE