1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Bentfelder Garde bejubelt den Sieg

  8. >

Tänzerinnen aus Delbrück-Bentfeld sind beim Turnier in Warburg-Ossendorf erfolgreich

Bentfelder Garde bejubelt den Sieg

Bentfeld/Ossendorf (WB). Eine so knappe Entscheidung hat es beim Gardetanzturnier in Ossendorf (Warburg/Kreis Höxter) noch nicht gegeben: Mit 17 Punkten Vorsprung tanzte sich die Prinzengarde Bentfeld vor den Blauen Funken Leiberg auf den ersten Platz des Siegertreppchens. 500 Besucher genossen bei der sechsten Auflage des Contests die Darbietungen der elf angetretenen Mannschaften.

Verena Schäfers-Michels

Der Prinzengarde Bentfeld gratuliert Moderator Johannes Laudage vom Karnevalsverein Rot-Weiß Ossendorf. Die Mädchen gewannen das Gardetanzturnier. Foto: Verena Schäfers-Michels

Überzeugen konnte die Jury schlussendlich die Darbietung der Prinzengarde Bentfeld, die sich mit 776 Punkten den ersten Platz sicherte. Knapp hinter ihnen landeten die Blauen Funken Leiberg mit 759 Punkten und nur einen Punkt dahinter, mit 758 Punkten, belegte die Funkengarde Messinghausen den dritten Platz.

Zum ersten Mal überhaupt trat auch die Prinzengarde Westenholz in Ossendorf auf. Sie eröffneten das Turnier.

Ihnen folgten die Tanzsportgarde Paderfunken, die Henglarner Funken, die Blau-Weißen Funken Kleinenberg, die Jugendgarde Bentfeld, die Kolpinggarde Beverungen, die Blauen Funken Leiberg, die Funkengarde Messinghausen, die Funkenehrengarde Kleinenberg, die Heideröschen Madfeld und die Prinzengarde Bentfeld.

Die Pokale in Form des Hainturm-Vereinsmaskottchens übergab zum Schluss das Solomariechen Emily Jochheim, das bereits in der Pause das Publikum mit seinem Auftritt unterhalten hatte. Bevor die Veranstaltung in eine Party überging und die Bühne abgebaut wurde, traten zum Finale die Hip-Hop-Tänzer der Tanzschule Henke mit ihrer Performance auf.

Startseite