1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. CDU sieht in Delbrück Potenzial für schwimmende Solaranlagen

  8. >

Nahwärmenetze sollen ausgebaut werden

CDU sieht in Delbrück Potenzial für schwimmende Solaranlagen

Delbrück

„Wenn die Stadt bis 2035 klimaneutral sein möchte, müssen jetzt mutige Entscheidungen getroffen werden“, sagt der Delbrücker CDU-Fraktionsvorsitzende Reinhold Hansmeier und fordert eine Reduzierung des Energieverbrauches bei gleichzeitiger Erzeugung von Energie durch die öffentliche Hand selber.

Schwimmende Solaranlagen will die CDU in Delbrück realisieren. Das Foto zeigt die aktuell größte „Floating-Solaranlage“ auf dem Silbersee 3 im Ruhrgebiet.  Foto: IMAGO/blickwinkel

Nach Ansicht der CDU besitzt die Photovoltaik-Technik hier eine zentrale Bedeutung. „Je mehr Strom vor Ort produziert und verbraucht wird, desto geringer sind die Energiekosten“, so der Fraktionsvorsitzende. Neben Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden sieht die CDU großes Potenzial auf Wasserflächen mit sogenannten Floating-Photovoltaikanlagen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE