1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Das Hamburger Ohnsorg-Theater mit Heidi Mahler gastiert in der Stadthalle Delbrück

  8. >

Der schönste „Tratsch im Treppenhaus“ am 11. August

Das Hamburger Ohnsorg-Theater mit Heidi Mahler gastiert in der Stadthalle Delbrück

Delbrück

Sie ist ein echter Ohnsorg-Star: Jetzt kommt auch das Delbrücker Publikum in den Genuss von Heidi Mahler in ihrer herrlichen Rolle der Meta Boldt. Bei „Tratsch im Treppenhaus“ in der Stadthalle am Donnerstag, 11. August, um 20 Uhr. Das Theater war ursprünglich für den 13. April 2021 und 8. April 2022 geplant, musste allerdings coronabedingt bereits zweimal verschoben werden.

Heidi Mahler kommt in ihrer Rolle als Meta Boldt nach Delbrück. Foto: Maike Kollenrott

Nichts als Unruhe stiftet die klatschsüchtige Meta Boldt mit ihren üblen Nachreden unter den Nachbarn. Dieter klaut im Haus die Brötchen, Hanne Knoop verdient sich ein saftiges Zubrot durch Untervermietung, Hauswirt Schlachtermeister Tramsen verwurstet Katzenfutter – behauptet jedenfalls Meta Boldt. Tagein, tagaus spioniert sie den Bewohnern hinterher, kriegt, was sie an Neuigkeiten aufschnappt, in den falschen Hals und alles geht drunter und drüber. Seinen Höhepunkt erreicht das Chaos in der Gerüchteküche, als Meta Boldt im Mietshaus herumgeistert, um herauszufinden, wer mitten in der Nacht vom Ball des Kaninchenzuchtvereins heimkehrt.

Mit wem poussiert eigentlich die hübsche Heike, die bei Frau Knoop in der zweiten Etage eingezogen ist und der es spielend gelingt, ihre Verehrer um den kleinen Finger zu wickeln? Und was ist mit Schlachtermeister Tramsen, der versucht, Heike mit einer Dauerwurst auf die Pelle zu rücken?

Sie begeistert Generationen: Heidi Mahler, Tochter des Schauspielers, Regisseurs und langjährigen Ohnsorg-Theater-Chefs Hans Mahler und der Schauspielerin Heidi Kabel, ist ein echter Ohnsorg-Star und hat immer viel um die Ohren. Ihre knappe Freizeit genießt die Schauspielerin am liebsten auf ihrem Bauernhof in der Eifel. „Aber der Rolle der Meta Boldt kann ich einfach nicht widerstehen. Wir hatten alle großen Spaß bei den Proben und hoffen, dass es den Gästen bei der Vorstellung auch so geht“, verrät sie.

Karten, die für die vorherigen Termine (13. April 2021 und 8. April 2022) gekauft wurden, behalten ihre Gültigkeit – weitere Karten sind unter Tel. 05250/984141 und unter www.stadthalle-delbrueck.de erhältlich.

Startseite
ANZEIGE