1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Delbrücker Karnevalsliederquiz und Bilderrätsel laufen noch bis Rosenmontag

  8. >

Delbrücker Karnevalsliederquiz und Bilderrätsel laufen noch bis Rosenmontag – Link zur Karnevalsmesse

Ein bisschen überlegen muss man schon

Delbrück

Wer in diesen Tagen durch die Innenstadt geht und sich die Schaufenster ansieht, stellt fest: Auch wenn die großen Karnevalsveranstaltungen erneut ausfallen, schaffen es die Delbrücker Jecken und die Mitglieder der Demag, den Passanten auch in diesem Jahr, in dieser 190. Session, ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, denn: Viele Schaufenster sind ganz „auf Karneval getrimmt“, kreativ dekoriert und ein Hin­gucker.

Von Jürgen Spies

Sie rufen auf mit Mitmachen, zum Mitraten und drücken allen die Daumen, dabei noch etwa zu gewinnen (stehend von links): Eintracht-Vizepräsident Ralf Brüggenthies, Kinder- und Jugendprinz Mats Carl I. (Wulf), Michaela Hartmann (Frauenelferrat; Ideengeberin des Delbrücker Karnevalslieder-Quiz‘), Kranzkönig Carsten Strunz, 1. Vorsitzender Peter Josephs, Prinz Karneval Christian I. (Hartmann), 2 Vorsitzender Lars Rodewald, Kranzkönigin Mareike Strunz sowie (vorn) Katharina Wook (Mitglied der Jugendgarde) und Elferratsmitglied und Quiz-Mitorganisator Wigbert Jakobi. Aus welchem Grund „Nippel“ Brüggenthies und Lars Rodewald auf dem Foto so merkwürdig und grünlich aussehen, hat eine spezielle Bewandtnis. Die Aufklärung wird allerdings erst in der kommenden Woche folgen.. Foto: Diego Gosny

Und so manche Fußgänger bleiben aktuell ziemlich lange vor den Läden und den Schaufenstern der drei Banken stehen. Schließlich gibt es diesmal zwei Mitmachaktionen und die Möglichkeit, in jedem der teilnehmenden Geschäfte und in den Banken etwas zu gewinnen, jeweils diverse Einkaufsgutscheine der Demag sowie unterschiedliche Fanartikel der Eintracht.

Als nicht ganz so einfach hat sich in den vergangenen Tagen das „Delbrücker Karnevalslieder-Quiz“ herausgestellt. In den Schaufenstern der Stadtsparkasse und der zwei Volksbanken sind jeweils sechs Bilder (Collagen) mit Hinweisen auf diverse Textstellen bekannter Delbrücker Karnevalslieder zu sehen (das WV berichtete). Anhand der bildlich dargestellten Textpassagen soll man die dazu passenden Karnevalslieder erkennen und die Liedertitel auf Lösungskarten schreiben. Diese Karten liegen in den Foyers der Banken aus und können dort auch wieder in eine Box geworfen werden.

Beim Erraten der gesuchten Liedertitel ist hin und wieder ein „Um-die-Ecke-Denken“ nötig. Wer nicht ganz so textsicher ist und für die Lösungen eventuell Hilfe benötigt, findet diese in dem Liederheftchen des Karnevalvereins sowie auch auf der Homepage der „Eintracht“ unter Link http://karneval-in-delbrueck.de/lieder/.

Bis einschließlich Rosenmontag dauert die Ausstellung der Bilder. Am 1. März (Veilchendienstag) erfolgt dann in jeder Bank die Auslosung attraktiver Preise.

Auch das andere Rätselspiel – zu erkennen sind Personen auf Fotos von Fußgruppen vergangener Jahre bei Rosenmontagszügen – läuft ganz ähnlich.

Der Karnevalverein weist ferner darauf hin, dass am Karnevalssonntag, 27. Fe­bruar, die Karnevalsmesse um 10.30 Uhr wieder im Livestream des Pastoralverbundes ausgestrahlt wird. Unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=yfPE89JaVx4 ist der Zugang möglich. „Zudem dürfen bis zu 225 Personen aktiv an der Messe teilnehmen. Es muss aber in jedem Fall ein negativer Schnelltest in Papierform oder auf dem Smartphone nachgewiesen werden. Auch bei denjenigen, die geimpft und/oder geboostert sind“, erläutert Eintracht-Schriftführer Heiner Kleine.

Die Kontrolle an den Eingängen übernimmt der Karnevalverein. Damit es nicht zu Verzögerungen kommt, wird darum gebeten, die Nachweise bereit zu halten und frühzeitig zu erscheinen.

Startseite
ANZEIGE