1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Endlich pulsiert wieder das Leben in Delbrück

  8. >

Stadt- und Spargelfest erlebt bei besten Bedingungen Massenbesuch aus der ganzen Region

Endlich pulsiert wieder das Leben in Delbrück

Delbrück

„In Delbrück brauchst du nur ‘ne Kiste Bier auf‘n Kreisverkehr stellen – und schon geht da die Party ab!“ Okay, ein bisschen übertreibt der Volksmund an dieser Stelle. Aber im Prinzip stimmt es ja. Wenn in Delbrück Feste gefeiert werden, kommen Zehntausende aus der ganzen Region gern, weil sie wissen: Hier stimmen Angebot, Qualität und Quantität – so wie am Wochenende beim zweitägigen Stadt- und Spargelfest mit großem und abwechslungsreichen Rahmenprogramm samt verkaufsoffenem Sonntag. Mit dieser verlockenden Mischung hat das Fest ein Alleinstellungsmerkmal.

Von Jürgen Spies

Ob in Delbrück „‘was los“ war? Die Antwort bei diesem Blick in die Lange Straße ist wohl eindeutig genug. Und so sah es am verkaufsoffenen Sonntag des zweitägigen Stadt- und Spargelfestes überall aus. Die autofreien Straßen wurden wieder zur großen Fußgängerzone – ideal zum Bummeln und Shoppen. Foto: Jürgen Spies

„Endlich pulsiert das Leben wieder!“, freute sich Bürgermeister Werner Peitz zur Eröffnung und stellte heraus: „Ohne die Delbrücker Marketinggemeinschaft, die Demag, würde es den großen und erfolgreichen Reigen der Feste in unserer Stadt nicht geben. Ganz herzlichen Dank dafür“! Der heimische Landtagsabgeordnete Bernhard Hoppe-Biermeyer sieht überdies im herausragend großen ehrenamtlichen Engagement der Vereine in Delbrück das Erfolgsgeheimnis. Das weiß die Demag zu schätzen: „Unser Dank gilt allen, die mit ins Rad greifen. Dank gilt auch unseren Sponsoren“, unterstrich Demag-Vorsitzender Johannes Dunschen, der zudem die noch junge Fest-Kooperation mit der Schützenbruderschaft, Stichwort Vogelschießen am Samstag, sinngemäß als befruchtend für beide Seiten bezeichnete.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE