1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Fahrdienst zum Impfzentrum nach Salzkotten

  8. >

Delbrücker Seniorenbeirat sorgt für die Organisation und sucht ehrenamtliche Helfer – Ansprechpartner in allen Ortsteilen

Fahrdienst zum Impfzentrum nach Salzkotten

Delbrück

Das Impfzentrum in Salzkotten hat seine Arbeit aufgenommen: Personengruppe ab dem 80. Lebensjahr, die einen Impftermin vereinbart haben, können sich nun eine Corona-Schutzimpfung geben lassen. Der Delbrücker Seniorenbeirat organisiert für Menschen, die nicht wissen, wie sie zum Impfzentrum gelangen sollen, einen Fahrdienst.

wn

Bürgermeister Werner Peitz und der Sprecher des Seniorenbeirates der Stadt Delbrück, Peter Teschner, stellen den Fahrdienstes zum Impfzentrum nach Salzkotten vor. Foto: Stadt Delbrück

Da nicht jeder mit seinem Pkw eigenständig dorthin fahren oder den öffentlichen Nahverkehr nutzen kann, sind diese Personen auf Hilfe angewiesen. Nicht immer kann die Familie, können Nachbarn oder Freunde dies leisten.

Aus diesem Grund bietet der Seniorenbeirat, gemeinsam mit der Stadt Delbrück und in Abstimmung mit den Heimatvereinen, einen Fahrdienst an. Der Zugang zu dieser Hilfe ist einfach und unkompliziert: Über die Rufnummer von „Delbrück hilft“, 05250/996282, oder über die Rufnummern der Seniorenbeiräte in den Delbrücker Ortsteilen können diese Fahrdienste in Anspruch genommen werden. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass der Hilfesuchende seinen Namen und Vornamen, die Anschrift und Telefonnummer und den Impftermin und die Uhrzeit der Impfung angibt und zustimmt, dass diese Informationen an den Fahrer weitergegeben werden dürfen.

Der Fahrer wird sich dann sehr zeitnah bei dem Hilfesuchenden melden, um mit ihm einen Abholtermin (von zu Hause) zu vereinbaren. Alle Fahrer sind dem Netzwerk „Delbrück hilft“ bekannt und halten sich an die geltenden Hygieneregeln, die auch für die zu impfende Person gelten. FFP2 Masken und Desinfektionsmittel stellt die Stadt für die Fahrten zur Verfügung. „Mein herzlicher Dank für diese ehrenamtliche Aktion richtet sich an die Organisatoren und an alle Fahrer, die hier mit ins Rad greifen und die Aktion zum Erfolg führen“, freut sich Bürgermeister Werner Peitz über Einrichtung eines ehrenamtlichen Fahrdienstes zum Impfzentrum nach Salzkotten.

Infos für Schöning

Bürger im Ortsteil Schöning können sich direkt an den Heimatvereinsvorsitzenden, Leonhard Brink, Telefon 0160/3094545, wenden, der die Fahrten für Schöninger direkt im Dorf abstimmt und die Termine koordiniert. Drei Fahrer haben sich schon spontan bereit erklärt, Fahrten zum Impfzentrum zu übernehmen.

Fahrer gesucht

Interessierte, die Fahrten zum Impfzentrum nach Salzkotten übernehmen möchten, wenden sich an die Seniorenbeiräte. Alle Fahrer werden in einer Datenbank gesammelt. Hierfür ist es erforderlich, dass der Name und Vorname, die Telefonnummer und auch die Mail-Adresse mitgeteilt und von dem Koordinierungsteam eingesetzt werden darf. Sobald Anfragen von Bürgern kommen, wird das Koordinierungsteam aktiv und sucht einen Fahrer aus. Dieser wird dann kontaktiert und erhält alle relevanten Informationen für die Fahrt. Das Koordinierungsteam besteht aus Peter Teschner (Sprecher des Seniorenbeirates der Stadt Delbrück), Friedel Beckmann (stellvertretender Sprecher des Seniorenbeirates der Stadt Delbrück) und Rita Köllner (Gleichstellungs- und Familienbeauftragte), die gerne weitere Fragen beantworten.

Kontaktdaten

Koordinierungsteam: Hilfetelefon der Stadt Delbrück, 05250/996-282, Mail: rita.koellner@delbrueck.de; Peter Teschner, Telefon 05250/9300 69, Mail: peter.teschner@t-online.de; Friedel Beckmann, Telefon 05294/245407, Mail: info@bemaco.de.

Die weiteren Mitglieder des Seniorenbeirates sind wie folgt erreichbar: Waltraud Warich (Anreppen), Telefon 05250/6358, Mail: waltraud.warich@gmx.de; Franz Marks (Bentfeld), Telefon 05250/6847, Mail: b.f.marks@gmx.de; Wolfgang Peters (Boke), Telefon 05250/8801; Ruth Diedrichsmeier (Delbrück-Mitte), Telefon 05250/50056, Mail: ruth.diedrichsmeier@gmail.com; Paul Wirth (Delbrück-Mitte), Telefon 05250/8263; Hilla Liekmeier (Delbrück-Mitte/Westenholz), Telefon 05250/54553, Mail: rote-hilla@web.de; Wilhelm Austenfeld (Ostenland), Telefon 05250/8466, Mail: krollbach5@teleos-web.de; Luise Brautmeier (Hagen), Telefon 05250/7354; Georg Hils (Hagen), Telefon 05250/50087, Mail: georg.hils@t-online.de; Anton Schumacher (Lippling), Telefon: 05250/6630, Mail: toko486@gmail.com.

Startseite