1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Freudentränen beim neuen Lipplinger König

  8. >

Michael Mertens setzt sich unter der Vogelstange gegen Sven Timm durch

Freudentränen beim neuen Lipplinger König

Delbrück (WB/al). »Ich habe es geschafft. Diesmal hat es geklappt«, sagte Michael Mertens und wischte sich ein paar Freudentränen weg. Mit dem 184. Schuss entschied er das Duell mit Sven Timm für sich und ist neuer König der Lipplinger Schützen.

Freut sich auf ein Jahr mit vielen Feierlichkeiten: das neue Lipplinger Königspaar Nicole und Michael Mertens. Foto: Axel Langer

Beide Bewerber hatten die Chance, den Vogel zu erlegen, doch dieser wollte einfach nicht fallen. Schließlich war es 13.44 Uhr, als Michael Mertens die Reste des Vogels aus dem Kugelfang holte. Gemeinsam mit Ehefrau Nicole sitzt Mertens nun ganz oben auf dem Thron.

»Das war mein großer Traum, ich wollte einmal im Leben in Lipp­ling König sein werden. Vor 25 Jahren habe ich versucht, Jungschützenkönig zu werden, das hat nicht geklappt«, jubelte Michael Mertens. Seine Königin eilte von ihrer Arbeitsstelle nach Lippling und nahm ihren König überglücklich in den Arm. Die neue Königsresidenz befindet sich in der Straße »Zur alten Kapelle 21a«, wo das Königspaar mit den Kindern Magnus (11) und Mika (9) wohnt.

Von Beruf ist Michael Mertens (49) selbstständiger Versicherungsfachmann der Allianz-Versicherungsagentur in Delbrück. Seine aus Mecklenburg-Vorpommern stammende Ehefrau Nicole (43) arbeitet im Steuerbüro Cramer in Delbrück als Steuerfachangestellte. Beide engagieren sich in der Lipplinger Vereinswelt. Michael Mertens gehörte 16 Jahre dem Schützenvorstand an. Zunächst als stellvertretender Schriftführer und später als Schriftführer gehörte er zum engsten Entscheidungsgremium. Doch auch das runde Leder hat es Mertens angetan, der Fußballfan ist als Schiedsrichter für den FC Westerloh-Lipp­ling aktiv und hat hier auch schon das Amt des Jugendobmanns bekleidet. Die Leidenschaft für den Fußball teilt er mit Nicole Mertens, die als Trainerin der F-Jugend ebenfalls beim FC aktiv ist. Beide sind zudem im Trägerverein der Offenen Ganztagsschule an der Lipplinger Grundschule engagiert.

Startseite