1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Delbrueck
  6. >
  7. Heimatverein Anreppen pflanzt Bäume und Büsche

  8. >

120 Setzlinge in die Erde gebracht

Heimatverein Anreppen pflanzt Bäume und Büsche

Delbrück-Anreppen...

Alle Hände voll zu tun hatten rund 30 Helfer, die sich jetzt an der Aktion „Anreppen packt an“ des Heimatvereins beteiligten. In Kleinstgruppen sammelten die Helfer coronakonform Müll aus der Feldflur, machten den Platz rund um die Dorfhalle sauber und nahmen kleinere Reparaturen vor.

wn

Michael Rempe (Vorsitzender des Heimatvereins Anreppen) und Vorstandsmitglied Andreas Steffens (von links) – hier auf dem Gelände des Wasserwerkes Boker Heide – sowie weitere Helfer brachten 120 Stecklinge in die Erde. Foto: Axel Langer

„Was so alles in der Landschaft rumliegt, ist unfassbar“, schüttelte Michael Rempe beim Müllsammeln mit dem Kopf. An der Dorfhalle stand ein Trecker mit Anhänger bereit, auf dem der Müll gesammelt wurde.

Außerdem wurden an verschiedenen Stellen im Dorf sowie rund um das Wasserwerk Boker Heide 120 Bäume und Sträucher gepflanzt. Hierfür wurde ein Teil des Preisgeldes des an Andreas Steffens verliehenen Heimatpreises eingesetzt. Zu den Setzlingen zählten auch Felsenbirne, Holunder, Faulbaum, Haselnuss, Hartriegel sowie Wildkirschen. Andreas Steffens hatte die Pflanzaktion initiiert.

Um weitere Bäume zu pflanzen, sucht der Heimatverein noch Flächen in Anreppen.

Auch in der Dorfhalle wurde Hand angelegt; Detlev Wulf hat hier den Vorraum gestrichen. Später sollen dort Fotos mit Motiven aus dem Dorf aufgehängt werden. Als Dankeschön erhielt jeder Teilnehmer der Säuberungsaktion einen Sticker und einen Baum- oder Strauchsetzling.

Die Sticker wurden von Maike Relard gestaltet.

Startseite