1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Hilfe für Angehörige: kostenlose Pflege- und Sozialraumberatung in Delbrück

  8. >

Sprechstunden jeden ersten Donnerstag im Monat im Rathaus

Hilfe für Angehörige: kostenlose Pflege- und Sozialraumberatung in Delbrück

Delbrück

Ob Sturz oder Herzinfarkt, Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz, ob Behinderung oder einfach nur das Alter: Zum Pflegefall werden kann jeder. Meist übernehmen Angehörige die Pflege. Der neue, ungewohnte Alltag ist eine kräftezehrende Belastung, sowohl für die Betroffenen selbst als auch für die Angehörigen.

Martina Dohmann (links) von der Pflegeberatung des Kreises Paderborn und Verena Schienstock vom Caritasverband Paderborn stehen in Delbrück zu persönlichen Beratungen zur Verfügung. Foto: Kreis Paderborn

Doch es gibt Hilfe: Martina Dohmann von der kostenlosen Pflegeberatung des Kreises Paderborn beantwortet in Einzelgesprächen sämtliche Fragen rund um das Thema Alter und Pflege.

Sprechstunden werden jeden ersten Donnerstag im Monat von 9 bis 11 Uhr im Delbrücker Rathaus angeboten. Terminabsprachen unter Tel. 05251/3085072 sind gewünscht, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Sozialraumberatung Alter und Pflege vermittelt alltagsunterstützende Hilfen wie Mahlzeitendienste, hauswirtschaftliche Unterstützung, Entlastungs- und Betreuungsdienste. Die Beratungsstelle ist ein Angebot für pflegende Angehörige, die Entlastung suchen und für Menschen, die unter Problemen leiden oder einsam sind.

Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, um Betroffene zu unterstützen, können sich bei der Sozialraumberatung melden. Initiativen und Vereine, die ihre Angebote für Senioren und Pflegebedürftige sowie deren Angehörige in Delbrück zugänglich machen wollen, dürfen sich ebenfalls melden. Die Sozialraumberatung vermittelt in Abstimmung mit den vorhandenen Angeboten zwischen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Hilfen.

Es berät Verena Schien­stock vom Caritasverband Paderborn, Kirchplatz 10, Delbrück donnerstags von 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung. Auskunft erteilt sie unter Tel. 05250/9380179.

Startseite
ANZEIGE