1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück
  6. >
  7. Jeder Schuss ein Treffer für die Fluthilfe

  8. >

Delbrücker Stadtmeisterschaften der Schießsportler unterstützt guten Zweck

Jeder Schuss ein Treffer für die Fluthilfe

Delbrück

243 Teilnehmer aus allen zehn Delbrücker Ortsteilen sind bei der Stadtmeisterschaft der Schießsportler in 66 Teams an den Start gegangen. Über mehrere Termine verteilt nahmen sie auf der Schießanlage der Westenholzer Schützen im Sport- und Begegnungszentrum die digitalen Ringe ins Visier. 45.193 Ringe wurden geschossen. Für jeden Ring spendete die Volksbank Westenholz einen Cent.

Von Axel Langer

Der Vorsitzende der Westenholzer Schießsportabteilung, Frank Schuster (von links), dessen Stellvertreter Markus Meier und An­dreas Tack von der Volksbank konnten den Hochwasserbetroffenen im Ahrtal weitere 1000 Euro zur Verfügung stellen. Foto: Axel Langer

451,93 Euro kamen so zusammen. Zudem steuerten die Schießsportler die Hälfte der Startgelder in Höhe von 327 Euro bei. „Außerdem können wir uns für Einzelspenden in Höhe von 176,50 Euro bedanken“, sagte der Vorsitzende der Schießsportabteilung, Frank Schuster.

Unterm Strich kamen 955,43 Euro bei den Stadtmeisterschaften zusammen, die die Volksbank Westenholz auf 1000 Euro aufrundete. Das Geld geht an die Bürgerstiftung Rhein-Ahr-Eifel zu, die damit Flutopfer unterstützt. „Wir werden auch dieses Jahr Vereine bei Spendenprojekten zu Gunsten der Flutopfer unterstützen“, sagte Andreas Tack, Vorstand der Volksbank Westenholz. 2021 konnten rund 51.000 Euro in Westenholz für die Bürgerstiftung gesammelt werden.

Startseite
ANZEIGE